PokerfloorBerlin

Spielbank Berlin: Heads-up Chop beim Freezeout

Das € 110 + 20 Freezeout Turnier in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz gestern, den 24. Mai, ging mit einem Deal im Heads-up zu Ende.

Das Buy-In von € 110 + 20 brachte jedem Teilnehmer wie immer 20.000 Chips, die Blinds wurden alle 15 Minuten erhöht. 77 Teilnehmer sorgten für einen Preispool von € 8.470, der auf die ersten acht Plätze verteilt wurde. Auf den Sieger warteten € 2.880.

Auf der Bubble gab es einen kleinen Deal, € 120 wurden von den ersten drei Plätzen abgezogen und so blieben noch € 2.820 für den Sieger. Im Heads-up kam es dann aber zu einem Deal, die beiden letzten Spieler teilten zu gleichen Teilen und nahmen je € 2.280 mit.

Heute Abend um 18:55 Uhr geht es mit dem € 80 + 50 + 20 Bounty Hunter, es wird wie gewohnt mit 20.000 Chips und 15 Minuten Levels gespielt. Tickets gibt es ab 17:15 Uhr direkt in der Spielbank.  Alle Details zum Pokerangebot und auch zu den Pokerturnieren findet Ihr auf der Webseite spielbank-berlin.de.

*Seit Inkrafttreten der DSGVO veröffentlicht die Spielbank Berlin keine Spielernamen

Platz Vorname Nachname Preisgeld Deal
1 Spieler 1 2.880 € 2.280 €
2 Spieler 2 1.780 € 2.280 €
3 Spieler 3 1.175 € 1.155 €
4 Spieler 4 820 €  
5 Spieler 5 610 €  
6 Spieler 6 475 €  
7 Spieler 7 390 €  
8 Spieler 8 340 €  
9 Spieler 9   120 €

 

 

 


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments