PokerfloorBerlin

Spielbank Berlin: Heads-up Deal beendet das Double Red Bounty

Ein Platz blieb beim € 80 + 40 + 12 Double Red Bounty der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz gestern, den 16. Oktober, leer.

Das Buy-In von € 80 + 40 + 12 bescherte jedem Teilnehmer 15.000 Chips, die Blinds wurden alle 15 Minuten erhöht. € 80 gingen in den Pot, € 40 gab es für jeden Spieler, den man vom Tisch schickte. Von den 48 angebotenen Plätzen waren 47 besetzt und so lagen € 3.760 im Pot, weitere 1€ 1.880 wurden als Bounties ausgespielt.

Die Top 5 Plätze waren eigentlich bezahlt, ein Bubble Deal ließ aber auch Rang 6 nicht leer nach Hause gehen. Die Siegprämie selbst wurde nicht ganz ausgespielt, die letzten zwei Spieler einigten sich im Heads-up auf einen Deal, der dem Sieger € 1.105 und die Bounties bescherte.

Am heutigen Sonntag Abend steht das € 80 + 8 Deep-19 auf dem Programm, Turnierbeginn ist um 19:15 Uhr. Tickets sind ab 18 Uhr im Casino Royal erhältlich.  Alle Details zum Pokerangebot und auch zu den Pokerturnieren findet Ihr auf der Webseite spielbank-berlin.de.

Double Red Bounty Ergebnis
– Aufgrund der DSGVO veröffentlicht die Spielbank Berlin keine Namen –

Platz Vorname Nachname Preisgeld Deal
1 Spieler 1   1.105 €
2 Spieler 2   1.100 €
3 Spieler 3   585 €
4 Spieler 4   470 €
5 Spieler 5   400 €
6 Bubble 6   100 €

 

Structure Sheets der Tagesturniere:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments