PokerfloorBerlin

Spielbank Berlin: Kein Deal beim Red Bounty

Ein volles Haus gab es gestern, den 26. Oktober, beim € 60 + 20 + 8 Red Bounty der  Spielbank Berlin am Potsdamer Platz.

Das Buy-In von € 60 + 20 + 8 bescherte jedem Teilnehmer wieder 20.000 Chips, die Levels dauerten 15 Minuten. Vom Buy-In gingen € 60 in den Pot, € 20 gab es für jeden Spieler, den man aus dem Turnier beförderte. Mit 48 Teilnehmern war das Turnier wie gewohnt ausverkauft, € 2.880 landeten im Preisgeldtopf, € 960 wurden zudem an Bounties ausbezahlt.

Die Top 5 Plätze wurden gestern bezahlt, auf der Bubble gab es einen Deal, von den Top 3 wurden insgeamt € 100 abgezogen. Das war dann auch schon der letzte Deal des Tages, der Sieg wurde ausgespielt und am Ende konnte sich der Turniergewinner über € 1.030 und die Bounties freuen.

Mit dme € 60 + 6 PLO/NLH Mix geht es heute Abend um 19:15 Uhr weiter, jede Runde wird die Variante gewechselt. Ab 18 Uhr gibt es die Tickets im Casino Royal.  Alle Details zum Pokerangebot und auch zu den Pokerturnieren findet Ihr auf der Webseite spielbank-berlin.de.

Red Bounty  Ergebnis
– Aufgrund der DSGVO veröffentlicht die Spielbank Berlin keine Namen –

Platz Vorname Nachname Preisgeld Deal
1   1 1.080 € 1.030 €
2   2 670 € 640 €
3   3 465 € 445 €
4   4 360 €  
5   5 305 €  
6       100 €

 

Structure Sheets der Tagesturniere:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments