Klare Angelegenheit im Heads-up

Zuvor war Paola Fruttidoro mit dem Versuch gescheitert, Blinds zu klauen. Mit A-5 hoffte sie zunächst noch, sich eine Straße zusammenbauen zu können, doch sie schied gegen ein Paar D aus. Auch Jürgen Meysel konnte sich gegenüber letzter Woche nicht verbessern, sein Platz war dieses Mal der vierte. Im Heads Up war es eine relativ klare Angelegenheit für Busch, er wartete auf den richtigen Moment um zuzustoßen und konnte den entscheidenden All-In für sich entscheiden.

Turnierergebnisse:

Pott: 3.800,- €

1. Platz: Patrick Busch, 1.520,- €
2. Platz: Thomas Scheld, 1.140,- €
3. Platz: Paola Fruttidoro, 760,- €
4. Platz: Jürgen Meysel, 380,- €

Cash Game lief bis 3 Uhr.

Turniersieger 21.11.2008

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments