Spielbank Mainz informiert: Hohe Pötte und bessere Hände

Auch den höchsten Pott des Abends gewann er im letzten Spiel vor dem Final-Table: Bei Blinds 300/600  setzte er mit B 8  2.000. Ein Raise/All-In auf 5.000, und zwei weitere All-In wurden von ihm gecallt. Das Bord brachte 8 2 6 8 B und so fegte er mit seinem Full gleich drei Konkurrenten auf einen Streich vom Tisch und erhöhte seinen Stack um stattliche 23.800 Punkte. Selbst der Verlust von einem Nuts-Flush gegen einen Straight-Flush konnte seine Siegerlaune nur vorübergehend trüben.

Pott:  4.100 €

1. Platz:  Alfred Neu            1.400,- €
2. Platz:  Jürgen Meysel        1.400,- €
3. Platz:  Ralf Albert               800,- €
4. Platz:  Christoph Wortmeyer       400,- €
5. Platz:  Ottmar Kriechbaum       100,- €

Cash Game lief bis 3 Uhr.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments