Spielbank Mainz informiert: Top-besuchtes Pokerturnier mit drei glücklichen Gewinnern

Mainz, den 4. Oktober 2008. Mit einer Teilung der letzten Drei endete ein hochklassiges Samstagsturnier mit 200 € Buy-In.

Preisgelder

Falls es einen Kartengott gibt, meinte er es mit allen Beteiligten jeweils sehr gut, denn das Turnier fand trotz All-Ins am laufenden Meter und enstprechenden Calls keine Entscheidung. Bis schließlich Giuseppe Bruno in seiner Funktion als Chipleader den Vorschlag zur Güte machte, und sich sowohl Zoran Talic als auch Matias Can damit einverstanden erklärten, den Pott der ersten Drei in gleiche Teile zu teilen.

Zur Klärung der Rangliste wurde die letzte Hand offen ausgespielt und der Fünfte bekam von den ersten Vieren seinen Buy-In zurück.

Pott: 6000 €

1. Platz: Matias Can 1.800,- €
2. Platz: Giuseppe Bruno 1.800,- €
3. Platz: Zoran Talic 1.800,- €
4. Platz: Marco Rehm 600,- €

Cash Game lief bis 3 Uhr.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments