4-Way Deal beim 88 Double Chance in der Spielbank Schenefeld

Mit einem € 80 + 8 No Limit Hold´em Double Chance Turnier wurde im Casino Schenefeld am Freitag, dem 5. Juni, das erste Turnier nach der Eureka Poker Tour gespielt.

Logo_CasinoschenefeldDie neue Turnier Variante wird mit 8.000 Chips und 20 Minuten Blinds gespielt. Bis zum Ende von Level 4 können die Spieler die Second Chance nehmen. Mit 48 Entries war es eine gute Premiere die mit € 3.840 im Preispool für sechs bezahlte Plätze sorgte. Die Bubble ging leer aus, für Husemann gab es keinen Deal. Peters und Knutzen waren die ersten im Geld die an die Rail mussten. Danach gab es dann einen Deal, Glöck als Chipleader erhielt € 880 Siegprämie.

Rang  Vorname  Nachname  Preisgeld
1  Glöck € 880
2  Remmele € 830
3  R.  Müller € 830
4  Hornschuch € 830
5  Knutzen € 370
6  Peters € 100

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments