GC Liechtenstein: Thomas Kostic gewinnt das Omaha

Mit vier Karten ging es gestern, den 14. Juli, in den Pokerabend im Grand Casino Liechtenstein, das CHF 100 + 10 Omaha  stand auf dem Programm.

Für das Buy-In von CHf 100 + 10 gab es wie gwohnt 20.000 Chips und 15 Minuten Levels. 14 Teilnehmer und zwei Re-Entries wurden verzeichnet und so lagen CHF 1.600 im Pot und die Top 4 Plätze waren bezahlt.Am Ende hieß es Schweiz gegen Österreich – Thomas Kostic und Kai Schöll schlossen einen Deal, der Thomas Kostic den Sieg für CHF 600 bescherte, Kai Schöll nahm Rang 2 für CHF 590.

Täglich gibt es ab 17 Uhr Cash Game ab den Blinds CHF 1/3 NLH und CHF 2/2 PLO im Angebot, das nächste Turnier folgt wie immer am Sonntag. Auf der Poker Facebook Seite des GCL findet Ihr immer aktuelle Infos, alles weitere gibt es auf gcli.li.

Nr. Name  Land Preisgeld
1 Thomas Kostic CH 600 CHF
2 Kai Schöll A 590 CHF
3 Guiseppe Caccaviello I 290 CHF
4 Klaus Roth D 120 CHF

 

Der Wochenturnierplan im GC Pokerroom:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments