Grand Casino Liechtenstein: Brüderliche Teilung beim Weekstarter

Das Grand Casino Liechtenstein eröffnete wieder mit dem CHF 100 + 10 Weekstarter die neue Pokerwoche.

Bei einem Buy-In von CHF 100 + 10 geht es mit 20.000 Chips und 20 Minuten Levels ins Turnier. 19 Starter und weitere fünf Re-Entries wurden gestern, den 22. August, verbucht und so wurden CHF 2.400 auf die ersten drei Plätze verteilt. Auf der Bubble gab es einen Deal, von dem Andreas Thoeni mit CHF 120 profitierte. Das verbliebene Preisgeld wurde dann aber nicht ausgespielt, sondern brüderlich unter Dieter Bolliger, Renato Wohllaib und Patrick Hähring geteilt, jeder kassierte CHF 760.

Mit dem CHF 50 + 5 Tuesday Re-Entry geht es heute Abend weiter , täglich ab 17 Uhr werden Cash Games ab den Blinds CHF 1/3 NLH bzw. CHF 1/1 PLO angeboten. Alle Details zum Pokerfloor im Grand Casino Liechtenstein findet Ihr auf der Poker Facebook Seite und auf der Webseite gcli.li.

 

Platz Vorname Nachname Nickname Land Preisgeld Deal
1 Dieter Bolliger     1.200 CHF 760 CHF
2 Renato Wohllaib     720 CHF 760 CHF
3 Patrick Hähring     480 CHF 760 CHF
4 Andreas Thoeni   CH 0 CHF 120 CHF

Kommende Turniere im GCLI:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments