4-Way Deal beim Turbo Deepstack am Dienstag im Casino Bregenz

Mit einem 4-Way Deal wurde das € 150 No Limit Hold’em Turbo Deepstack Turnier im Casino Bregenz am Dienstag, den 20. Januar, entschieden. Der Startstack bei diesem Turnier betrug 20.000 Chips und mit 15 Minuten Blindlevel ging es am Ende um € 4.737 im Preispool.

Nach der Re-Entry Phase waren es 37 Entries und 4 Spieler wurden bezahlt. Direkt nach dem platzen der Bubble kam es zu Verhandlungen über einen Deal die dann auch zum Erfolg führten. Als Chipleader konnte sich Markus Grabher den größten Anteil sicher, dahinter landete Gerhard Schubert der bei diesem Turnier in der letzten Woche ebenfalls im Preisgeld war.  Die Siegprämie für Markus betrug € 1.432.

Rang Vorname Nachname Nation  Preisgeld  Deal
 1  Markus  Grabher austria  € 1.805  € 1.432
 2  Gerhard  Schubert Deutschland  € 1.325  € 1.050
 3  Gerd  Hörburger austria  € 945  € 1.045
 4  Don Toro austria  € 662  € 1.010

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments