Casino Imperator: 4-way Deal beendet das Monday Double Stack

Mit dem € 2.500 GTD Monday Double Stack startete das Casino Imperator am tschechisch-österreichischen Grenzübergang Wullowitz/Dolni Dvoriste in die neue Pokerwoche.

Wie gewohnt konnten die Spieler dabei zwischen zwei Buy-Ins –  € 20 + 5 für 15.000 Starting Stack, € 40 + 5 für 30.000 Chips – wählen. Gestern, den 10. Oktober, waren es elf Spieler, die die günstige Option wählten, fünf Mal auch beim Re-Entry. 19 entschieden sich für € 40 und auch beim Re-Entry wurde 26 Mal die teure Option gewählt. Trotz reichlich Action konnte die € 2.500 Preisgeldgarantie damit nicht erreicht werden und nach Abzug der 10 % Fee lagen € 2.250 im Pot. Die Top 7 nahmen gestern Geld mit, die Siegprämie wurde nicht ausgespielt. Die letzten vier einigten sich auf einen Deal, Petr Kostecka nahm den Sieg für € 451 mit, Edgar Grabner wurde Runner-up für € 448.

Diese Woche dreht sich alles um das Twenty Grand von Donnerstag bis Samstag, bei einem Buy-In von € 120 + 10 warten € 20.000 Preisgeld. Die Cash Games  im Imperator beginnen bei € 1/3 NLH bzw. € 2/2 PLO, Minimum Buy-In ist jeweils € 100. Alle Infos zum kompletten Pokerangebot findet Ihr auf casinoimperator.eu, Aktuelles gibt es auch auf der Poker Facebook Seite.

Rang Name Preisgeld Deal
1 Petr Kostecka € 709 € 451
2 Edgar Grabner € 512 € 448
3 Josef Pleva € 326 € 448
4 „Cepik“ € 248 € 448
5 „Papi“ € 191  
6 „Kvocna“ € 146  
7 Richard Pius von Moos € 118  

Vorschau:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments