News

Team PokerStars: Liv Boeree ist kein Red Spade mehr

Liv Boeree wirft bei PokerStars das Handtuch. Die 35-Jährige will sich nun verstärkt auf Wissenschaft und Effektiven Altruismus fokussieren, auch wenn Poker noch einen Platz in ihrem Leben haben wird.

Liv Boeree
© PokerStars

Es ist keine wirkliche Sensation, denn eigentlich sah man Liv Boeree nur noch selten am Pokertisch. Nun ist es jedoch offiziell – Liv und PokerStars gehen nach neun Jahren getrennte Wege. Die Britin gab dies auf ihren Social Media-Plattformen bekannt.

Es waren fantastische neun Jahre, doch nun ist es an der Zeit, dass PokerStars und ich getrennte Wege gehen. Ich möchte mich bei dem unglaublichen Personal und meinen Teamkollegen für all die wunderbaren Erinnerungen bedanken. [Ich] werden euch alle vermissen!

Boeree annoncierte zeitgleich, dass sie zwar ab und an in einem Turnier zu sehen ist, sich nun jedoch ihrer eigentlichen Passion widmen will. Wer also Fan von Wissenschaftlerin Liv ist, wird nicht zu kurz kommen.

Die Bracelet-Gewinnerin sorgte 2005 zum ersten Mal für Aufsehen, als sie bei einer Reality TV Show von UltimatePoker zu sehen war. 2010 schnappte sie sich dann den Sieg bei der EPT San Remo für €1,25 Millionen. Kein halbes Jahr darauf wurde sie Mitglied im Team PokerStars Pro.

In den vergangenen Jahren wurde das Team der Red Spades deutlich ausgedünnt. Der Fokus liegt nun auf den Twitch-Streamern. Natürlich stellt sich nun die Frage, ob Igor Kurganov, der in einer Beziehung mit Liv lebt, ebenfalls seinen Hut nimmt.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

From the Bahamas to Monaco, it’s been an amazing nine years but now it’s time for @pokerstars and I to part ways. I want to say thanks to the incredible staff and my fellow team mates for the wonderful memories, will miss you all! Pokerwise, you may have noticed I haven’t played much the past year — I’ve shifted to giving talks & creating science, rationality & effective altruism content… but I still plan to jump in the odd tourney here and there! So subscribe to my stuff via my bio link, eh ? #poker #pokerstars #cardplayer #pokernews #livboeree #pokerplayer #europeanpokertour #wsop #rationality #decisionmaking #gamer #pokertournament #pokerface #pokerlifestyle♠️♥️♣️♦️

Ein Beitrag geteilt von Liv Boeree (@liv_boeree) am


7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Jack
2 Jahre zuvor

Die war auch nur ein one hit wonder. Sonst hat sie nichts gerissen.

Niklas
2 Jahre zuvor

Is doch oft so. Bei Frauen sowieso. Mal mit etwas Glück gewonnen. Kurz gehypt und abkassieren. Danach kommt nix mehr. Hauptsache gut vermarkten! Siehst noch einigermaßen gut aus, musst du nicht mal gut Spielen können.

Alster
2 Jahre zuvor
Reply to  Niklas

Vicky (Vicktoia) Coren wurde als Pokerspielerin bekannt, als sie im September 2006 in London als erste Frau das Main Event der European Poker Tour (EPT) für sich entscheiden konnte und ein Preisgeld von 500.000 britischen Pfund gewann.

Am 20. April 2014 gewann sie das Main Event der EPT im italienischen Sanremo und ist somit bis heute die einzige Person in der Geschichte der EPT, die zwei Main Events für sich entscheiden konnte.

FishCB
2 Jahre zuvor
Reply to  Niklas

du hast ja mal ein richtig geiles Mindset und Pokerverständnis???

Bence
2 Jahre zuvor

Puh, so viele Generalisierungen, dumme Klischees und Sexismus in einem Satz sind gar nicht so einfach unterzukriegen. Aber gratuliere, du hast es geschafft.

ToBi
2 Jahre zuvor

@Alster, hat jetzt genau was mit dem Artikel oder Liv Boeree zu tun?

DERGOLDENEREITER
2 Jahre zuvor
Reply to  ToBi

Ist die Antwort auf Niklas seine Aussage.
Hast wohl deine Lesebrille nicht aufgesetzt ?