Westspiel

Heads-up Deal beim B.O. Sunday

Gestern Sonntag, den 18. Januar, lud die WestSpiel Spielbank Bad Oeynhausen zum gewohnten € 100 + 10 B.O. Sunday. 46 Teilnehmer und 13 Re-Entries sorgten für ein Preisgeld von € 5.900 und sechs bezahlte Plätze.

Um 15 Uhr nahmen die Spieler ihre Plätze an den Tischen ein, darunter Hedwig und Thomas Liemke, Helge Förster, Wolfgang Blank, Show Jumper, Susanne Hartung und andere.

Mit viel Action ging es zur Sache und zur Dinnerbreak um 18:45 Uhr waren nur noch 16 Spieler übrig. Kurz nach 20 Uhr war der Final Table gefunden und es ging um die Geldränge.

Marc Frey und Asef Tüzen mussten den Tisch als erste verlassen. Christian Sosnowski versuchte mit auf einem Board von den Pot zu holen, wurde aber von Benjamin Eroglu mit bezahlt und nahm Platz 8.

Auf der Bubble erwischte es Daniil Kuzin, der mit ein Kickerproblem gegen von Pipo Inzaghi hatte. Die nächsten beiden Seat open gingen wieder auf das Konto von Benjamin Eroglu. So scheiterte Tibet Bas mit an , Georg Jacob gab seine Chips mit gegen auf einem Board von ab.

Pipo Inzaghi musste sich mit Susanne Hartung mit geschlagen geben, Susanne selbst folgte aber an die Rail. Sie scheiterte mit an von Benjamin Eroglu. Damit waren nur noch Benjamin Eroglu und Mehmet Kartal übrig. Die beiden einigten sich kurz vor 23 Uhr auf einen Deal und durften sich beide über den Sieg freuen.

Schon heute wird in Bad Oeynhausen weitergepokert, denn um 19 Uhr beginnt Tag 1A beim € 50 + 5 B.O. Poker 55. Infos unter spielbank-badoeynhausen.de.

Platz Name Preisgeld
1 Kartal, Mehmet 2.030,00 €
2 Eroglu, Benjamin 1.350,00 €
3 Hartung, Susanne 1.000,00 €
4 Pipo Inzaghi    700,00 €
5 Jacob, George    470,00 €
6 Bas, Tibet    350,00 €

 

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments