Westspiel

Teilung beim B.O. Sunday

Nach einem fast vollen Haus tags zuvor beim Deep & Fast Bounty war es heute Sonntag, den 26. Juli, in der WestSpiel Spielbank Bad Oeynhausen deutlich ruhiger. Nur 16 Spieler fanden sich zum € 100 + 10 B.O. Sunday ein, mit fünf Re-Entries ging es dann doch um € 2.100.

Die üblichen Verdächtigen fanden sich natürlich auch heute in der Spielbank ein und in familiärer Runde ging es um die drei bezahlten Plätze. Noch vor der Dinnerbreak war nur noch ein Tisch übrig, Boris Szalinski erwischte es dann auch vor der Break mit gegen von Mipmann.

Benjamin Gartmann scheiterte mit an von Sallustio Viscido, das Board brachte keinen Treffer. Gianfranco Greco hatte mit auf dem Flop den Gutshot, doch am Ende nahm sich Mipmann mit die Chips. Michael Schmengler flippte schlecht mit Pocket 3s gegen von Johann Buller und auch Wolfgang Blank ging leer aus, als er mit an von Sallustio Viscido auf einem Board von das Nachsehen hatte.

Sallustio schickte mit auch Ahmed Charki mit nach Hause. Beide hatten auf dem Turn den Flush und Ahmed musste Platz 5 nehmen. Johann Buller war mit das nächste Opfer von Sallustio, der dieses Mal hielt.

Damit war die Bubble geplatzt, weitergespielt wurde dennoch nicht, denn die drei verbliebenen Spieler teilten das Geld. Sallustio Viscido durfte sich als Chipleader über den Sieg freuen.

Schon am Montag, den 27. Juli, geht es mit der Pokeraction in Bad Oeynhausen weiter, das € 50 + 5 B.O. Poker 55 steht auf dem Programm. Zwei Starttage werden gespielt, das Finale findet am Mittwoch statt. Die Infos dazu gibt es unter spielbank-badoeynhausen.de.

Platz Name Preisgeld
1 Viscido, Sallustio 1.050,00 €
2 Sosnowski, Christian      630,00 €
3 Busse, Mathias      420,00 €

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments