FSV Frankfurt vs. VfL Bochum – Welche Serie reißt?

Was eine Rückrunde für den VfL Bochum! Keine Ahnung, was Friedhelm Funkel seinen Spielern in der Winterpause versprochen hat, seitdem ist das Team jedenfalls noch ungeschlagen – als einziges Team im deutschen Profifußball! Dieser beeindruckenden Serie – in den letzten zehn Spielen gab es sieben Siege – steht die gruselige Rückrundenbilanz des FSV Frankfurt gegenüber: Den letzten Sieg konnte das Team von Trainer Boysen vor sage und schreibe zehn Spielen feiern. Seitdem gab es zwei Remis und sieben Niederlagen. Das bedeutet Platz 17 in der Rückrundentabelle und so braucht das Heimteam heute Abend dringend einen Dreier um ganz sicher für die nächste Saison planen zu können, die Bochumer, momentan auf Platz 3, peilen dagegen ganz klar den direkten Wiederaufstieg an, wofür ein Sieg heute Pflicht ist. Welche Serie reißt beim Montagsspiel?

Personell fehlt auf Seiten der Frankfurter Kai-Fabian Schulz (Muskelfaserriss) und Tufan Tosunoglu (Kreuzbandriss). Hinter dem Einsatz von Aziz Bouhaddouz (Hexenschuss) und Stefan Hickl (Probleme mit der Wadenmuskulatur) steht noch ein Fragezeichen. Dafür könnte der Schwede Andreas Dahlén nach überstandenem Bänderriss wieder ein Thema sein. Kein Thema hingegen sind auf Bochumer Seite Patrick Fabian (Kreuzbandriss) sowie Matias Concha (Schien- und Wadenbeinbruch). Auch Slawo Freier wird nach seinem 45-Minuten-Comeback am vergangenen Spieltag nicht mit nach Frankfurt reisen. Über einen Einsatz von Ümit Korkmaz, den eine Kapselverletzung im Fuß plagt, wird erst in letzter Sekunde entschieden.

Beim ersten Duell zwischen FSV und VfL im Frankfurter Stadion spricht alles für Bochum. VfL-Trainer Funkel hat trotz der Ausfälle gerade in der Offensive mit Federico, Dedic, Azaouagh, Tese und Saglik eine schlagfertige Truppe zusammen. Für den in der Rückrunde glücklosen FSV wird es so auch gegen die Gäste aus dem Ruhrpott nichts zu holen geben. Unsere Empfehlung: Sieg Bochum.

Betfair-Quoten

Frankfurt: 3.85
Bochum: 2.12
Remis: 3.7


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments