EM-Quali: Lohnenswerte Underdog-Tipps

Rumänien – Bosnien (Fr., 03.06.)
Nachdem Bosniens internationale Sperre im letzten Moment aufgehoben wurde, dürfte das Team sehr motiviert sein. Schließlich haben sie mindestens den zweiten Tabellenplatz in eigener Hand (wenn nicht sogar noch mehr). Im Hinspiel drehte Bosnien einen 0:1-Rückstand durch die Tore von Ibisevic und Dzeko in einen 2:1-Sieg. Auch sonst haben die Bosnier einige Talente in den eigenen Reihen während Rumänien zuletzt absolut verunsichert wirkte. Ein Tipp auf Bosnien bringt ca. das Dreifache des Einsatzes.

Montenegro – Bulgarien (Sa., 04.06.)
Man glaubt es kaum, aber Montenegro gehört sicherlich zu den am meisten unterschätzten Ländern in diesem Wettbewerb. Schon früh hatten sie eine sehr solide Offensive dank Topspielern wie Vucinic vom AS Rom. Doch mit einigen Neuerungen scheint Montenegro auch defensiv endlich internationales Niveau erreicht zu haben, wofür auch der aktuelle zweite Tabellenplatz der Gruppe G ein eindeutiges Indiz ist. Das Unentschieden gegen England war sicherlich schmeichelhaft, aber Spieler wie der 20-jährige Innenverteidiger Stefan Savic, an dem einige europäische Topclubs interessiert sind, haben das Team nach vorn gebracht.
Bulgarien hingegen scheint kein wirkliches Konzept zu finden. Trotz einiger Spieler von internationaler Klasse ist keine Mannschaft erkennbar. Auf einen Sieg Montenegros gibt es eine 2.00.

Mazedonien – Irland (Sa., 04.06.)
Glaubt hier jemand, Irland steht aus Zufall oben in der Tabelle? Oh nein! Das sonst von Rugby beherrschte Land hat sich ein sehr solides Team rund um Kapitän Robbie Keane aufgebaut. Das knappe (und unfaire) Ausscheiden gegen Frankreich war kein Zufall, sondern die logische Konsequenz. Dank Trappatoni ist die Abwehr weiterhin sehr stabil und offensiv gibt es mit Keane, Doyle und einigen anderen sehr gute Optionen.
Mazedonien schien zuletzt immer schwächer und so würde es wirklich überraschen, falls sie einen Punkt gegen Irland holen würden.

Diese Spiele und natürlich auch alle anderen sowie fast 50 verschiedene Märkte zu unserem deutschen Superstar Dirk Nowitzki gibt es wie immer hier bei Ladbrokes.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments