News

Online Poker: Gerüchte um PokerStars und Bitcoin

Viele Mitglieder der Poker-Community nutzen Bitcoin regelmäßig, dies wissen auch die großen Online Poker-Anbieter. Wie es scheint, wird man bei PokerStars bald Bitcoins verwenden können. Der Poker Room arbeitet zudem an mehreren Fronten, um die Kryptowährung als Zahlungsmittel im Gaming Sektor zu etablieren.

PokerStars SpadeBitcoin hat mittlerweile in vielen Bereichen Einzug gehalten und schon seit längerem gibt es auch Poker Rooms, in denen mit der Kryptowährung gespielt wird. Natürlich haben sich auch die etablierten Anbieter mit dem Thema befasst.

Während ein Interesse seitens PokerStars an Bitcoin wenig überrascht, so ist das jüngste Gerücht dennoch spannend. Chris Grove von Online Poker Report, der sich auf Insider beruft, gibt an, dass sich bei PokerStars die Implementierung der „internen Infrastruktur, um BTC auf der Plattform zu integrieren“ bereits „im fortgeschrittenen Stadium“ befindet.

Wie auf GamblingCompliance berichtet wird, ist PokerStars zudem bemüht, um Bitcoin als alternative Währung auf dem eGaming-Markt zu etablieren. Es verwundert nicht, denn auf der Isle of Man hat man die Kryptowährung für sich entdeckt und einige BTC-Börsen haben sich dort etabliert.

In jüngster Zeit gibt es einige Meldungen rund um Bitcoin und digitale Währungen. Breakout Gaming hat eine eigene Version von Bitcoin auf den Markt geworfen und plant Poker, Casino Games, eSports und Fantasy Sports anzubieten. Erst vergangene Woche berichteten wir, dass auch Michael ‚The Grinder‘ Mizrachi einen eigenen Bitcoin Poker Room starten möchte.


17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
neinzucasino
6 Jahre zuvor

es geht echt alles den bach hinunter

daytona12
6 Jahre zuvor

Nur noch Cash im Kopf
Alles Banane
Was kommt als nächstes Bingo oder münzen werfen

Tom
6 Jahre zuvor

haters…

Was juckts euch? das ist einfach eine neue Währung.

Was hat das mit Bingo oder Münzenwerfen zu tun? Und nebenbei bemerkt wäre Münzenwerfen sehr erstrebenswert. Ich war frühe Landesmeister im 5-CST (5-Coin Super Toss) und muss sagen da gibts wirklich viel zu holen. Die ganzen loosen jumper (sowas wie ein fish beim Pokern) haben null Plan und lassen die Münzen immer zu oft aufspringen, da kann man nicht gewinnen 😀

dacharlie
6 Jahre zuvor

Ihr mögt mich jetzt hassen, aber die Casinogames und die neue Bitcoinwährung finde ich gut. Warum?

Es bringt viele Fische an die Tische. Jeder weis, dass viele „nicht ganz seriöse“ Personen Bitcoins nutzen. Kann mir gut vorstellen, dass hier einige „Geldwäscher“ an die Tische kommen. Und jeder, der die Casinogames nutzt, wird sich auch mal an die Tische setzten.

Ergo: Mehr Geld für uns!

Gherie
6 Jahre zuvor

Finde beides auch nicht schlecht, einfach weil bitcoins keine gefahr darstellen sondern nur geld sind und casinogames mit poker ohne probleme koexistieren können.

die logik von charlie kann ich leider nicht teilen.
geldwäsche funktioniert anders und sicher nicht auf low und midstakes onlinepoker seiten :ó)))
und die casinogames locken keine spieler an die tische, sondern die, die aus langeweile sit&gos oder CG spielen werden zocken. hier gibt es mehr erfolgsmomente als beim pokern mit 2-3 regs am tisch.
kein roulette spieler denkt sich nach einem großen gewinn, dass er sich jetzt mal schnell auf 200NL setzt und sein glück probiert. es sind einfach 2 verschiedene welten. aber es schadet auch nicht ungemein.
sucht einfach die roulette spieler die mit hohen einsätzen spielen und ihr werdet sehen die haben nicht mehr als ein paar mini sit&gos gespielt, verloren und die lust verloren.
und bei 10BJ und 10 tischen sitzen also 80 spieler im casino. zu über 200.000 an den pokertischen. das ist wohl zu verschmerzen

daytona12
6 Jahre zuvor

sind nicht schon einige Plattformen mit Bitcoins pleite gegangen und vom Markt verschwunden.
Super sichere Währung

zawi
6 Jahre zuvor

Solange PS für die Umtäusche haftet und die Gebühren nicht steigen stören mich die Bitcoins nicht.

Das Casinoangebot wird aber schaden weil der Freizeitspieler irgendwann realisiert dass er gegen die mit Software und Trackingdaten hochgerüsteten Regs weniger Chancen hat wie bei Roulette und Sportwetten.

New Era
6 Jahre zuvor

wie blöd kann man eigentlich sein, is doch immer das selbe, der Wert steigt, alle geben Geld aus, flush und es is nix mehr wert und die Erfinder einer fantasiewährung sahnen Fett ab.

Kevin aus Bremen
6 Jahre zuvor

Onlinepoker ist tod

CryptoGuu
6 Jahre zuvor

Erschreckend wie viel unwissen hier herrscht. Wahrscheinlich ist euch Bitcoin nur ein Begriff aus den Medien und ist euch wahrscheinlich nicht klar, wie viel Schaden bei Pokerstars durch Kreditkartenbetrug entsteht. Von den Gebühren auf jede einzahlung in Höhe von 2-5% mal ganz abgesehen bei skrill,neteller,mastercard,visacard.

Eine dezentrale Internetwährung wie Bitcoin ist die Zukunft, das ganze dauert nur bis es sich wirklich etabliert hat, wie damals das Internet auch.

Wie man vor 19 Jahren über das Internet gesprochen hat:

https://www.youtube.com/watch?v=lskpNmUl8yQ

daytona12
6 Jahre zuvor

Bitcoins wurden ja noch nie gestohlen oder sind einfach verschwunden
Man hast du ein an der Birne

daytona12
6 Jahre zuvor

Digital Economy Epischer Kurseinbruch in Mt. Gox: Der Wert der virtuellen Webwährung Bitcoin ist in den freien Fall übergegangen und hat allein seit dem Wochenende die Hälfte des Wertes eingebüßt. Seit Montagsbeginn sind enorme 80 Prozent an Wert verloren gegangen. Auslöser des jüngsten Einbruches waren technische Probleme und eine Abhebungssperre.
Bitcoins sind ein moderner Kettenbrief / Schneeballsystem

Tinua
6 Jahre zuvor

USD sind auch noch nie verschwunden oder gestohlen worden, oder?
Lehmann ist auch nicht pleite gegangen, oder?
Der USD hat in den letzten 25 Jahren gegenüber dem CHF auch nicht 70% an Wert verloren, oder?

Chris
6 Jahre zuvor

Klasse wie immer die, die am wenigsten Ahnung von etwas haben, die Klappe am weitesten aufreißen.

Bitcoins und Gambling sind ein Traumpaar, und wenn ihr euch mal ein bisschen informieren würdet, würdet ihr das auch erkennen. Und das hat nix damit zu tun dass Bitcoins gefährlich oder leicht zu klauen sind oder sonst so nen uninformierten Blödsinn. Sondern eben weil das Gegenteil der Fall ist – sie ermöglichen einfache und 100%ig sichere Transaktionen, in die sich niemand (wie z.B. der Staat) einmischen kann.

Und vielleicht schafft ihr es ja auch, eure Hirnzellen mal vom Pokertisch wegzubewegen und der ganzen Bewegung, die hinter Bitcoin steht, eine Chance zu geben. Wer verstanden hat, wie schlecht und korrupt das Finanzwesen ist, dass sich in diese Welt eingenistet hat wie ein riesiger Tumor, der sollte auch erkennen, wie nobel die Ziele sind, eine unabhängige, globale Währung zu schaffen, die von NIEMANDEM einfach aus dem Nichts gedruckt werden kann (so wie es Banken tun).

moepmoep_allin
6 Jahre zuvor

Hmm sick, weiß grad nicht was ich davon halten soll.

Ich liebe Bitcoin und finde es technisch awesome (vor allem brauch man keine gelddruckenden Zentralbanken, bestes feature), hab sogar letztes Jahr mal Pokerstars gemailt die sollen das einbauen 🙂

Aber seit die von Amaya gekauft wurde, we are poker und casino games einbauen Rake erhöhen usw., war ich so angefressen dass ich meine ganze Roll bis auf 5$ ausgecasht hab, naja mal abwarten ob es wirklich kommt…

Und ja Bitcoins können geklaut werden, das war aber bis jetzt immer Andwenderfehler (z.B. Virus eingefangen, oder auf unsicheren Seiten gespeichert die durch Hacker angriffen wurden(mtgox)), das Bitcoin-System selbst ist immernoch solid. Inzwischen gibt es auch Hardware Lösungen um Bitcoin sicher zu halten: googlet mal bitcoin trezor. Es gibt auch immer mehr möglichkeiten „mutlisignature“ zu benutzen, dann brauch man mehrere Privatekeys um Coins zu bewegen, so kann man sehr sichere Systeme bauen.

timo
6 Jahre zuvor

Dann möchte ich aber auch immer in bitcoins ausgezahlt werden, weil pokerseiten die BTC akzeptieren gibt es schon, aber ausgezahlt wird immer in scheiß Fiatwährung! Sealswithclubs ist eine reine BTC Pokerseite, hat aber leider sehr wenig traffic!

PS und Bitcoins ist für mich schon seit 2012 nur eine Frage der Zeit gewesen!

DIe Vorteile liegen auf der Hand!

Danke

Nuggi
6 Jahre zuvor

Bitcoins finde ich deshalb gut, weil damit Leute Zugang bekommen, die es davor nicht konnten.
Man mag sich mal vorstellen, dass die deutschen Lotterien es schaffen, dass die Banken den Überweisungsfluss zu Gamingseiten blocken. Mit bitcoins wird die Geschichte komplett ausgehebelt.

Daumen hoch.