€ 400 No Limit Hold’em 11.01.2009

Galerie

Rolf Weißhaupt gewinnt das 400er NLH

von Pokerfirma Redaktion am 2009-01-12 um 2:49

Er ging als Chipleader in das Heads-up gegen Fred Schäpe. Als Fred auf einen Flop von all-in geht, callt Rolf mit . Fred zeigt . Turn , River und damit gewinnt Rolf Weißhaupt das Turnier und € 16.218. Als Runner up nimmt Fred Schäpe € 11.550.

1 Rolf Weißhaupt D € 16.218
2 Fred Schäpe D € 11.550
3 Max Hainzer A € 8.090
4 Mihai Manole RO € 5.780
5 Roland Blumer Ch € 4.040
6 Milos Savic A € 3.000
7 Sandra Henao I € 2.310
8 Christian Taepper D € 1.730
9 Murat Yilmaz TK € 1.150
10 Andreas Tollkuehn D € 810
11 Heinz Traut D € 550
12 Wolfgang Gassler A € 550
13 Andreas Sparber A € 550
14 Anthony Eugen Wintermann D € 490
15 Erich Kollmann A € 490
16 Laszlo Kornel H € 490

Platz 3 für Max Hainzer

von Pokerfirma Redaktion am 2009-01-12 um 2:39

Nach einem Raise von Max Hainzer geht Rolf Weißhaupt all-in. Max callt mit all-in, Rolf zeigt . Das Board bringt und Max Hainzer muss Platz 3 und € 8.090 nehmen.

Neues Level

von Pokerfirma Redaktion am 2009-01-12 um 2:22

Mittlerweile sind die Blinds bei 10000/20000, Ante 3000. Noch immer ist Fred Schäp Chipleader.

Aus für Mihai Manole

von Pokerfirma Redaktion am 2009-01-12 um 1:49

Mihai Manole geht mit 29000 und all-in, Rolf Weißhaupt callt mit . Das Board bringt 6c: und Mihai nimmt Platz 4 und € 5780.

Und weiter geht’s

von Pokerfirma Redaktion am 2009-01-12 um 1:45

Los geht es wieder mit den Blinds 8000/16000, Ante 2000. Die Levels werden aktuell mit 60 Minuten gespielt, um den Spielern bestmögliche Konditionen zu bieten.

Chipcounts zur Break

von Pokerfirma Redaktion am 2009-01-12 um 1:41

Kurze Pause und die aktuellen Chipcounts:

Mihai Manole 41000
Max Hainzer 163000
Rolf Weißhaupt 143000
Fred Schäpe 418000

Max verdoppelt

von Pokerfirma Redaktion am 2009-01-12 um 1:30

Max Hainzer geht mit 85.000 all-in, Fred Schäpe callt und zeigt . Max dreht Könige um. Das Board bringt und Max verdoppelt.

Der letzte Schweizer

von Pokerfirma Redaktion am 2009-01-12 um 1:19

Mit Roland Blumer geht der letzte Schweizer vom Tisch. Er nimmt Platz 5 und € 4.040.

Milos Savic geht auf zwei Etappen

von Pokerfirma Redaktion am 2009-01-12 um 1:14

Zuerst ist Milos Savic mit gegen von Mihai Manole all-in. Das Board bringt die Straight für Mihai, Milos bleiben nur wenige Chips. In der nächsten Hand ist er mit gegen all-in. Das Board bringt ihm keine Hilfe und er geht mit Platz 6.

Das war’s für Sandra

von Pokerfirma Redaktion am 2009-01-12 um 1:07

Zu oft hat Sandra nun offenbar ihr Glück herausgefordert. Sie ist mit all-in, Rolf Weißhaupt callt mit . Das Board bringt und Sandra Henao nimmt Platz 7 und € 2.310.

12,135FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen