Tag 1A – 02.03.2010

Galerie

Chipcounts

von Lars Liedtke am 2010-03-03 um 0:18

Heinz Kamutzki 103.100
Sebastian Ruthenberg 30.200
Benjamin Kang 89.700
Erich Kollmann 111.100
Michael Keiner 65.000
Katja Thater 38.500
Nikolai Senninger 40.800
Daniel Drescher 19.700
Tim Kahlmeyer 50.400
George Danzer – 132.400
Stefan Huber – 153.000
Michael Huber – 142.300
Marko Neumann – 137.500
Holger Kanisch – 82.300
Norman Kastner – 92.000
Simon Münz – 58.700
Ronald Grauer – 25.900

Das Wars Für Heute

von Lars Liedtke am 2010-03-03 um 0:13

Von den 388 Startern haben 202 Spieler den Tag überstanden. Unter ihnen natürlich zahlreiche Deutsche, Österreicher und Schweizer. Der Average liegt bei 57.600. Morgen geht es um 12 Uhr mit Tag 1B des Main Events weiter. Laut Veranstalter werden morgen deutllich mehr Spieler an den Start gehen. Wir melden uns dann bereits vor dem Start mit den ersten Neuigkeiten.

Die letzten Hände

von Lars Liedtke am 2010-03-02 um 23:58

Die letzten sechs Hände sind annonciert und damit neigt sich Tag 1A dem Ende zu. Rund 200 Spieler sind noch mit dabei.

Letztes Level

von Lars Liedtke am 2010-03-02 um 23:29

Es läuft das letzte Level des Tages. Die Blinds sind 500/1000 Ante 100 und es befinden sich noch 210 Spieler im Turnier. Der Average liegt bei 55.400 Chips. Chipleader ist Kfir Yamin mit 215.000 Chips, gefolgt von Ruslan Prydryk (170.000) und Michael Huber mit 120.000 Chips.

Rückschlag Für Simon

von Lars Liedtke am 2010-03-02 um 23:10

Auf einem Flop von gingen die Chips in die Mitte. Sein Gegner zeigte Simon Münz hielt und hatte ein Kickerproblem. Der Turn und River änderten daran nichts und der 65.000 Chips große Pot wanderte zu seinem Gegenüber. Nach dieser Hand muss Simon mit 27.000 Chips auskommen.

Mehr Chips Für Nasr

von Lars Liedtke am 2010-03-02 um 22:55

Als ich an den Tisch kam, lagen bereits 10.000 Chips im Pot und 10h:  in der Mitte. Nasr saß im Big Blind und spielte von vorne 7.400 an und Gianni Giaroni bezahlte am Button. Der River brachte den und dieses Mal setzte der Deutsche 18.300 Chips. Daraufhin überlegte der Italiener lange und gab seine Hand schließlich auf.



Daniel verliert

von Lars Liedtke am 2010-03-02 um 22:49

So gut die EPT Berlin für Daniel Drescher begonnen hatte, so schlecht lief sie jetzt. Ein Spieler tritt mit Pocket Queens gegen seine Tens an, das Board bringt am River auch noch das Set und Daniel fällt auf rund 20.000 zurück.

Aktueller Chipleader ist Ruslan Prydryk, der rund 150.000 vor sich stapelt. Michael Huber liegt mit 120.000 nach wie vor gut im Rennen.

Brdaric Im Pech

von Lars Liedtke am 2010-03-02 um 22:42

Langsam aber sicher nimmt das Turnier an Fahrt auf. Thomas Brdaric, der über weite Strecken des Tages unter den Chipleadern war, musste soeben einen Großteil seiner Chips abgeben. Auf einem Board von setze er seinen Gegenüber mit all-in. Dieser callte und drehte um. Somit hatte Thomas bis zum River vorn gelegen und sein Gegner eines von drei Outs getroffen. Er strich den 6o.ooo Chips großen Pot ein und Thomas bleiben nur noch 13.000 Chips.



Ein paar Chipcounts

von Lars Liedtke am 2010-03-02 um 22:21

Eric Kollmann – 59.600
Katja Thater – 50.000
Sebastian Ruthenberg – 40.000
Dominik Nitsche – 8.500
Ben Kang – 83.000
Simon Münz – 75.000

Johannes Ausgeschieden

von Lars Liedtke am 2010-03-02 um 21:56

Drei Spieler sahen den Flop von Der Big Blind checkte und der Spieler in mittlerer Position spielte 2.100 an, die vom Österreicher bezahlt wurden. Als die Action zurück zum Big Blind kam, check-raiste dieser auf 7.000. Der Spieler in mittlerer Position foldete, doch Johannes Steindl re-raiste All-in mit Sein Gegenüber callte mit für ein Paar plus Flush Draw. Der Turn brachte dem PokerStars Pro Trips, aber der River komplettierte den Flush und Johannes musste seinen Stuhl räumen.

12,135FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen