Tag 3 – 05.03.2010

Galerie

Offizielle Chipcounts

von Lars Liedtke am 2010-03-05 um 21:44

Kevin Macphee USA 2.526.000
Theo Jorgensen Denmark 2.408.000
Marc Inizan France 2.109.000
Ketul Nathwani UK 2.056.000
Stefan Huber Switzerland 1.850.000
Iikka Tahkokallio Finland 1.564.000
Paul Thomas Otto Germany 1.546.000
Jonas Gutteck Germany 1.486.000
Marko Neumann Germany 1.448.000
Artur Wasek Poland 1.405.000
Evgeniy Zaytsev Russia 1.368.000
Norman Kastner Germany 1.270.000
Ilya Gorodetskiy Russia 989.000
Marcel Koller Switzerland 865.000
Joao Barbosa Portugal 794.000
Alfonso Amendola Italy 640.000
Carsten Joh Germany 609.000
Lennart Holz Germany 600.000
Luca Cainelli Italy 558.000
Jude Ainsworth Ireland 539.000
Mathias Kuerschner Germany 516.000
Johannes Strassmann Germany 515.000
Nico Behling Germany 505.000
The Duc Ngo Germany 144.000

Tag 3 Beendet

von Lars Liedtke am 2010-03-05 um 21:33

Als letzte beiden Spieler des heutigen Tages mussten leider gerade Jan Collado und Christophe Groß gehen. Jan stellte mit all-in und wurde von Mathias Kürschner mit Pocket Achten gecallt. Am Flop war die Welt für Jan noch in Ordnung. Turn und River änderten das jedoch schlagartig und er schied sehr unglücklich aus. Christoph zog mit Pocket Tens gegen den Kürzeren. Die verbleibenden 24 Spieler haben somit bereits 23.500 Euro sicher. Die offiziellen Chipcounts reichen wir nach, sobald diese vorliegen. Morgen geht es um 12 Uhr weiter und wir melden uns wie immer schon vor dem Start mit den ersten Infos.

Aus Für Eike

von Lars Liedtke am 2010-03-05 um 21:21

Eike Seidel ging short mit all-in und wurde vom Polen Artur Wasek mit gecallt. Soweit so gut für Eike, bis der Dealer im Flop nicht nur eine, sondern gleich zwei Zehnen umdrehte. Turn und River blankten und Eike musste sich verabschieden. Es befinden sich noch 26 Spieler im Turnier, dass heißt sobald zwei weitere ausgeschieden sind ist der Tag beendet.

Eine Verwirrte Dealerin

von Lars Liedtke am 2010-03-05 um 21:04

So etwas habe ich selten gesehen. Nico Behling pushte shortstacked mit all-in. Stefan Huber annonciert Call mit Pocket Achten. Die Dealerin bekommt das nicht mit, muckt die Karten der beiden und will Nico den Pot zustellen. Ein Floorman wird herbeigerufen und entscheidet Split Pot! Glück für Nico, Pech für Stefan.

Bei Stefan Geht Es Wieder Aufwärts

von Lars Liedtke am 2010-03-05 um 20:47

Beim Schweizer Stefan Huber, der als Chipleader in den Tag gegangen war, wollte über weite Strecken des heutigen Tages nichts klappen und er war kurzzeitig runter auf gut eine Million. In der letzten Stunde konnte er sich allerdings wieder fangen. Zunächst gewann er einen kleineren Pot gegen Nico Behling, bevor er auf einem Board von am River 216K in den bereits 450 K großen Pot setzte. Marco Neumann callte schließlich und Stefan zeigte für das Full. Nach dieser Hand hat er wieder 2.100.000 Chips.

Harte Zeiten Für Christophe

von Lars Liedtke am 2010-03-05 um 20:37

Zunächst floppte Christophe Groß Set Over Set und musste mit anschauen, wie Eike Seidel seinen Ein-Outer traf. Wenig später kam es am Flop zum All-in gegen den Polen Artur Wasek. Die Hand spielte sich praktisch von alleine, da Artur für das Set hielt und Crazy Sheep für Top Pair plus Flushdraw. Dieser kam auf dem Turn und River nicht an und Christophe muss mit 500.000 Chips auskommen. Der Average liegt bei 885.900 und es sind noch 29 Spieler im Rennen.

Chipcounts

von Lars Liedtke am 2010-03-05 um 20:13

Theo Jorgensen (Chipleader) 2.300.000
Ketul Nathwani 2.150.000
Marc Inizan 1.950.000
Jonas Gutteck 1.600.000
Stefan Huber 1.550.000
Marco Neumann 1.140.000
Christophe Groß 1.000.000
Lennart Holz 950.000
Marcel Koller 860.000
Jan Collado 720.000
Johannes Strassmann 630.000
Nico Behling 420.000

Bustouts

von Lars Liedtke am 2010-03-05 um 19:59

Kurz vor der Pause hat es Simon Boss und Dieter Albrecht erwischt. Nun müssen es Stefan Huber und Marcel Koller für die Eidgenossen richten. Der Deutsche Roland Reckeweg ist ebenfalls nicht mehr mit dabei und wir sind runter auf 32 Spieler.

Action Table

von Lars Liedtke am 2010-03-05 um 19:33

Tisch Nummer 5 ist der mit Abstand interessanteste im Grand Ballroom. Dort sitzen mit Stefan Huber, Jude Ainsworth, Marc Inizan, Lennart Holz, Marco Neumann und Nico Behling einige sehr starke Spieler. Dementsprechend aggressiv geht es an diesem Tisch auch zur Sache. Bereits vor dem Flop wird kräftig gereraist und gevierbettet und die Spieler kämpfen um jeden Pot. In 15 Minuten beginnt Level 22 mit Blinds von 10K/20K Ante 2K. Es befinden sich noch 35 Spieler im Turnier und der Average liegt bei 810.000 Chips.

Eike Verdoppelt Gegen Christophe

von Lars Liedtke am 2010-03-05 um 19:14

Eike Seidel konnte soeben mit gegen von Christophe Groß verdoppeln. Damit hat Eike wieder 520.000 Chips, während Crazy Sheep immer noch knapp eine Million hält.

12,135FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen