Berlin Cup 2013 – Finale – 21.04.2013

Galerie

Der Sieger des Berlin Cup 2013

von Robbie Quo am 2013-04-21 um 17:54

Und hier der Sieger des Berlin Cup 2013

Pieter De Korver

Platz 2 Sebastian Gohr

von Robbie Quo am 2013-04-21 um 17:33

Es ist vollbracht. Der Sieger des Berlin Cup steht fest. Pieter De Kurver gewinnt und Sebastian Gohr wird Runner-up.

Die letzte Hand raist der Holländer auf 225.000 und Sebastian geht All-in mit knapp 1 Million verbliebenen Chips. Pieter macht den call mit und ist gegen vorne. Das Board und das Turnier ist beendet

Platz 3 Anatoly Filatov

von Robbie Quo am 2013-04-21 um 17:02

Anatoly Filatov wird etwas überraschend doch nur Dritter.

Die genaue Action ist leider nicht bekannt. Das Board bis zum Turn liegt und nun gehen alle Chips des Russen gegen Pieter De Kurver in die Mitte. Der Holländer mit mit Top Pair und dem Flushdraw gegen von Anatoly. Am River die und damit geht Pieter De Kurver als Massiver Chipleader ins Heads-up

Pieter knabbert bei Anatoly

von Robbie Quo am 2013-04-21 um 16:43

Anatoly Filatov verliert etwas an Boden.

Preflop gehen über die 4-bet fast 2 Millionen Chips in die Mitte. Der Flop und Pieter De Kurver check-callt die 600.000 conti von Anatoly. Am Turn checken beide. Die am River und Pieter nun mit 900.000 von vorne und Anatoly zahlt. Der Holländer mit zur Straight bringt ihm eine Menge Chips

Level 30

von Robbie Quo am 2013-04-21 um 16:30

Noch immer kämpfen die 3 um den Sieg, wir gehen in Level 30 bei Blinds 50000/100000/10000

Schwieriger Deal

von Robbie Quo am 2013-04-21 um 16:24

Es gibt einen Deal!!!

Nach harter Verhandlungen haben sich die 3 Spieler doch auf einen Deal geeinigt.

Anatoly Filatov €126.000
Pieter de Korver €115.400
Sebastian Gohr €93.600

Um weitere €30.000 geht es jetzt noch, das Spiel läuft weiter

Deal???

von Robbie Quo am 2013-04-21 um 16:02

Nach dem Aus von Jonas gibt es nun eine Unterbrechung und die 3 verbliebenen wollen einen Deal besprechen

Platz 4 Jonas Garstick

von Robbie Quo am 2013-04-21 um 16:02

Das war´s für Jonas Garstick, vom CO schiebt er mit All-in, Sebastian Gohr geht nochmal drüber, alle anderen folden und Sebastian dreht um.
Das Board und Sebastian geht für €53.000

Platz 5 Esben Günther

von Robbie Quo am 2013-04-21 um 15:46

Da ist auch schon passiert, Esben Günther wird Fünfter im Berlin Cup. Mit und noch verbliebenen 1.700.000 chips ist er All-in und Pieter De Korver im BB macht den call mit
Das Board bringt und damit get der Norweger mit €41.000

Hin und her

von Robbie Quo am 2013-04-21 um 15:35

Die Action am Final table des Berlin geht hin und her.

Zunächst erblufft sich Sabastian Gohr gegen Anatoly Filatov der einen Riesenpott mir Ace High callt.
Danach verdoppelt sich Sebastian gegen Jonas Garstick und dann holt sich diese mit gegen Pocket 6s die Chips von Esben Günther wieder und verdoppelt seinerseits auf 1.8 Mio. Esben ist short

12,135FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen