PokerStars Eureka Wien High Roller Finale – 23.03.2014

Galerie

Endergebnis Ladies Event

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 3:00

Insgesamt 61 Spielerinnen hatten sich für das € 300 Ladies Event der EPT Wien 2014 angemeldet und das Endergebnis lautet wie folgt;

Position Spieler Nationalität Preisgeld
1 Natalie Hof Germany € 5.325
2 Balics Laszlone Hungary € 3.855
3 Malgorrata Ostrowska Poland € 2.485
4 Maria von Perger Germany € 1.880
5 Danijela Matusinskij Croatia € 1.455
6 Zornitsa Maleshkova Bulgaria € 1.136
7 Sigrid Lebensaft-Gruber Austria € 905
8 Stephanie Meier-Stauffer Austria € 710

Tagesergebnis Eureka Highroller

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 2:45

Um den Titel wird zwar noch gespielt, aber wir haben die 61 Spieler im Geld von heute nachfolgend aufgelistet:

Niki Jedlicka: 5.030.000 Chips

Eugene Katchalov: 4.080.000 Chips

Position Spieler Nationalität Preisgeld
1 € 170.000
2 € 107.000
3 Lars Tungel Sweden € 77.250
4 Mikhail Korotkikh Russia € 61.400
5 Clement Thumy France € 48.100
6 Daniel Melten Germany € 37.700
7 Viktor Chiginev Russia € 28.350
8 Dominik Panka Poland € 20.150
9 Shayam Srinivasan Canada € 16.050
10 Patryk Poterek Poland € 13.700
11 Mateusz Rypulak Poland € 13.700
12 Vlado Banicevic Montenegro € 11.650
13 Daniel Tighe UK € 11.650
14 Marco lang Canada € 10.200
15 Rui Ferreira Portugal € 10.200
16 Yuliyan Kolev Bulgaria € 9.200
17 Timothy Davie UK € 9.200
18 Jean-Philippe Rohr France € 8.250
19 Robert Soogea Netherlands € 8.250
20 Clemens Manzano Austria € 8.250
21 Anatoly Filatov Russia € 7.350
22 Robert Beer Switzerland € 7.350
23 Aku Joentausta Finland € 7.350
24 Martin Jacobson Sweden € 6.450
25 Maxim Lykov Russia € 6.450
26 Gereon Sowa Germany € 6.450
27 Jerome Evans Germany € 6.450
28 Christophe Stammet Luxembourg € 5.550
29 Tim Finne USA € 5.550
30 Gokhan Onal Germany € 5.550
31 Daniel Pidun Germany € 5.550
32 Keith Johnson UK € 4.700
33 Martin Hansen Denmark € 4.700
34 Michael Brady USA € 4.700
35 Jeffrey Rossiter Australia € 4.700
36 Namig Jafarov Azerbaijan € 4.700
37 Renato Almeida Portugal € 4.700
38 Michael Csango Austria € 4.700
39 Norbert Szecsi Hungary € 4.700
40 Mikalai Pobal Belarus € 4.050
41 Thomas Hueber Austria € 4.050
42 Milenko Stanojcic Netherlands € 4.050
43 Salvatore Bonavena Italy € 4.050
44 Ihar Soika Belarus € 4.050
45 Kimmo Kurko Finland € 4.050
46 David Vamplew UK € 4.050
47 Sotirios Koutoupas Greece € 4.050
48 Chris Dowling Ireland € 4.050
49 Artem Metalidi Ukraine € 4.050
50 Angel-Cristian Berendel Romania € 4.050
51 Marius Gierse Germany € 4.050
52 Mateusz Moolhuizen Netherlands € 4.050
53 Atanas Kavrakov Bulgaria € 4.050
54 Michel Leibgorin France € 4.050
55 Jack Ellwood UK € 4.050
56 Dmitry Morozov Russia € 3.750
57 Igor Tsymbal Russia € 3.750
58 Stanj Jablonski USA € 3.750
59 Bertrand „ElkY“ Grospellier France € 3.750
60 Danny van Zijp Netherlands € 3.750
61 Arie Kliper Israel € 3.750
62 Mikko Turtiainen Finland € 3.750
63 Dimitrios Barmpathanasis Greece € 3.750

Natalie Hof gewinnt das Ladies Event

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 2:30

In zwei Händen dreht Natalie Hof das Heads-Up, nachdem zuvor ihre Kontrahentin Laszlone Balics gegen sie verdoppeln konnte. Am Flop :Kc: :10c: :2d: bezahlt Natalie all-in für 173.000 mit :Jc: :Jh: und ihre Gegnerin hat :As: :Ac: . Martin Pott an der Rail ruft „bring mal den Buben“ … Turn :6d: … River :Jd: !!!

Der Ungarin verblieben noch weniger als 100.000 Chips und die gingen dann am Flop :5s: :8c: :2c: mit :Qs: :5c: in die Mitte. Natalie bezahlte mit :Kh: :8s: und stand bereits am Turn :8h: als sichere Siegerin fest. Der :Js: am River war reine Formalität und die „Friends of PokerStars“ holt sich ihren ersten Titel. Grats :)

Die Bilder dazu gibt es etwas später.

Am Dienstag geht es um den Titel

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 2:20

Niki Jedlicka: 5.030.000 Chips

Eugene Katchalov: 4.080.000 Chips

Es verbleiben noch 42:25 in Level 26 zu absolvieren und das Duell um den Titel wird am Dienstag nach Tag 2 ab 21:30 Uhr fortgesetzt. Der ICM Deal sieht wie folgt aus:

Niki Jedlicka: 127.600 €

Eugene Katchalov: 121.700 €

Es wird noch um 27.700€ (10% des Gesamtpreisgeldes) gespielt und natürlich auch um die Trophäe.

Zwei Seat Open und Heads-up Deal

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 2:15

Knall auf Fall … und wir sind für heute fertig! Am Flop :9s: :10h: :9h: geht Mikhail Korotkikh für noch 110.000 all-in und Niki Jedlicka sowie Lars Tungel bezahlen. Am Turn :Kd: geht der Schwede all-in und Jedlicka bezahlt sofort mit :10c: :10d: . Tungel hat :Kc: :Jc: und Korotkikh ist bereits drawing dead mit :Jd: :8s: . Die :Qs: am River bringt zwar noch die Straße für den Russen aber er muss sich dank weniger Chips mit Platz 4 begnügen. Lars Tungel belegt Platz 3 und sofort danach einigten sich die beiden verbliebenen Kontrahenten auf einen Deal.

Eugene Katchalov verdoppelt

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 2:02

Zu Dritt sehen wir den Flop :Kc: :Qh: :4h: und Eugene Katchalov bezahlt das all-in von Mikhail Korotkikh für 1.85 Millionen mit :Ks: :Qd: . Der Russe hat :Jh: :8h: und :5s: sowie :5c: bringen nicht den erhofften Flush.

Wir begrüßen Level 26

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 1:53

Die Blinds sind mittlerweile 25.000-50.000 / Ante 5.000. Die meisten der letzten Hände endeten entweder im 3-Bet Shove von Mikhail Korotkikh oder aber der einfachen Kontibet am Flop … . Eugene Katchalov brauchte den Turn :8c: :4s: :3h: :Jh: in einem Battle der Blinds gegen Lars Tungel, doch die 250.000 nach der vierten Gemeinschaftskarte waren genug.

Und Clement Thumy muss auch gehen

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 1:46

Lars Tungel raised auf 80.000 aus UTG+1 und Clement Thumy geht einen Seat weiter für ~ 1 Million all-in. Im Big Blind findet Mikhail Korotkikh :Qs: :Qh: und der Franzose geht mit :Kc: :Jc: in den Showdown. Nach dem Board :7h: :8h: :Ah: :4d: :3s: waren es nur noch 4 Musketiere und Korotkikh ist auf einmal bei 2.3 Millionen …

Platz 6 für Daniel Melten

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 1:39

Aus under the gun geht Daniel Melten für ~ 12 Big Blinds all-in und einen Seat weiter geht Lars Tungel ebenfalls all-in, alle anderen Gegner folden.

Melten: :Ks: :10s:

Tungel: :Qs: :Qd:

Board: :Js: :Qc: :4d: :4h: :7s:

€ 37.700 für den Deutschen.

Entscheidung im Ladies Event vorerst vertagt

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 1:34

Am River :10s: :As: :Kc: :6c: :8d: setzt Natalie Hof 33.000 und bezahlt das all-in der Gegnerin als Chipleaderin mit :Ad: :Js: … sie bekommt :8c: :8s: für die Trips am River gezeigt. Die „Friend of PokerStars“ ist aber immer noch in Führung.

12,113FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen