Tavli, Ouzo und/oder Poker

Finanzfachleute raten dringend davon ab griechische Euros anzunehmen. Das sind die mit den Eulen – die sind wertlos. Und weil die Bundes-Angie so böse war zu den Griechen, drohen sie, keine deutschen Waren mehr zu kaufen – allerdings setzen sie diese  Drohung erst um, wenn sie wieder Geld haben. Griechen mögen vielleicht nicht das Volk sein mit der größten Steuerzahlungsmoral in Europa, aber eines sind sie definitiv, nämlich eingefleischte Spieler. Leg einem Griechen einen Würfel hin und wenige Sekunden später hast du einen Geldschein daneben liegen oder einen Ouzo. Beim Anblick eines Tavli, so heisst das Backgammon-Brett nämlich wirklich,  bekommt er feuchte Augen und für eine gute Fußballwette geht er schon mal auf eine seltsame Quote ein. Weshalb sollen sie nicht auch gute Pokerspieler werden (!) – eine Bereicherung dürfte der PokerStars Greek Poker Cup auf jeden Fall sein, nicht nur für die Griechen.

RoW


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments