King’s: Siege für die Niederlande und Spanien bei den Side Events

Um 12 Uhr ging gestern, den 06. Februar im King’s Resort Rozvadov schon die Turnier Action los. Man startete mit dem K.O. Accumolator mit einem Garantierten Preispool von €5.000. Um 21 Uhr wurde noch ein Side Event geboten das „Sanchez Memorial“ Turnier mit einem garantierten Preispool von €10.000. 

Beim K.O Turnier starte man für ein Buy-In von €50+10+25 und einem Startstack von 20.000 Chips. Die Blinds wurden mit 15 Minuten zügig angezogen. Bis Level 6 konnte jeder Spieler 2-mal die Re-Entry Option nutzen. Für jeden Spieler war zudem noch ein Kopfgeld von €25 ausgesetzt. Mit 160 Entries und 32 Re-Entries wurde der garantierte Preispool gesprengt und es kamen €8.880 zusammen. 

Das Preisgeld wurde auf die ersten 20 Plätze bezahlt. Das Turnier wurde ausgespielt und der Holländer Jordy Petrus Martinus Engelen gewinnt das Turnier mit einem Preisgeld von €2.133 + Bountys.

Alle Infos findet Ihr unter pokerroomkings.com.

Pos. First name Last name Nickname Nationality Payout
1 Jordy Petrus Martinus Engelen   Netherlands € 2.133
2 Bartlomiej Muzacz   Poland € 1.452
3     Gyusy Romania € 959
4 Aleksandr Davydov   Russian Federation € 790
5 Mesod Oshri Bochbot   Israel € 635
6 Daniel Javier Ramos Sedano   Spain € 497
7 Ofer Vaknin   Israel € 373
8 David Acedo Uria   Spain € 275
9 Carlos Avila Ortega   Spain € 213
10 Guillermo Rodriguez Maroto   Spain € 178
11 Haim Eran Tal   Israel € 178
12 Piotr Trebacz   Poland € 155
13 Leonid Goldberg   Russian Federation € 155
14     WILLIAM RYKER Germany € 142
15     prince of persia Germany € 142
16 Francisco Calles Hernandez   Spain € 129
17     Getxotar Spain € 129
18     Die Wilde 13 Germany € 115
19 Francisco Ja Herraez Vizcaino   Spain € 115
20 Esteban De La Cruz Huerta   Spain € 115

 

Beim zweiten Side Event dem „Sanchez Memorial“ ging es um 21 Uhr weiter für ein Buy-In von €100+10 war man dabei.

Wie am Vormittag konnte man auch hier 160 Teilnehmer begrüßen. Alle starteten mit 20.000 Chips. Die Blinds erhöhten sich alle 20 Minuten. Wie schon am Vormittag, konnte man bis zum 6. Blindlevel die Option auf 2 Re-Entries nutzen. 33-mal wurde die Re-Entry Option genutzt, damit kam ein Preispool von €18.335 zusammen.

20 Plätze wurden auch hier bezahlt. Mit einem Deal zu sechst wurde das Turnier beendet. Guillermo Rodriguez Maroto wurde mit dem Chiplead zum Sieger bestimmt.

Pos. First name Last name Nickname Nationality Payout Deal
1 Guillermo Rodriguez Maroto   Spain € 4.401 € 2.225
2 Edith Wohllaib   Austria € 2.998 € 2.225
3     Die Wilde 13 Germany € 1.980 € 2.225
4 Jor Fernandez De Landa Dodero   Spain € 1.632 € 2.225
5 Ronald Reichel   Germany € 1.311 € 2.225
6 Andre Fennen   Germany € 1.027 € 2.224
7 Giorgi Barabadze   Georgia € 770  
8 Radu Buican   Romania € 568  
9 Jesus Fernandez Garcia   Spain € 440  
10 Sergey Shendrik   Czech Republic € 367  
11 Mohamed Ouassini Aissaoui   France € 367  
12     WILLIAM RYKER Germany € 321  
13 Kevin Steffen Berger   Germany € 321  
14 Jairo Arias Menendez   Spain € 293  
15 Jose Luis Lopez Acebes   Spain € 293  
16 Francisco Blazquez Gallego   Spain € 266  
17 Inigo Serrano Robles   Spain € 266  
18 Stefan Michael Josika   Germany € 238  
19 Oleh Ostrovskyi   Ukraine € 238  
20 Javier Pascual Munoz   Spain € 238  

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments