Massiver Chipleader

In der zweiten Gruppe gibt es einen massiven Chipleader – Alberto Sacca. Er war schon auf 8k zurückgefallen, aber dann lief alles nach Plan – und jetzt steht er bei 160k.

Bernhard Haider hat in der letzten Hand mit gegen die Asse von Günther Quedritsch fast all seine Chips verloren, sitzt aber noch short. Matthias Kurtz steht gerade auf, Franz Orlik und Gerhard Hausleber haben sich verabschiedet.

171 Spieler.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments