Montesino

Philipp Wyss siegt beim Bounty on President am Dienstag im Montesino

0

Pokervereine kommen regelmäßig mit ihren Präsidenten ins Montesino und stellen sich dann mit einigen Mitgliedern bei einem Bountyturnier den anderen Mitspielern. Gestern, den 17. Juli, war President Herbert Bieber von PSV Suited MIT mit 9 Spielern am Start.

Bis 18. September treten die Präsidenten der Pokervereine mit ihren besten Spielern jeweils am Dienstag um 19 Uhr in einem Bountyturnier an. Das Buy-In beträgt € 27 und dafür gibt es 20.000 Chips mit € 2.000 als Garantie im Pot. Die Levels dauern 20 Minuten, ein Rebuy zu € 20 ist möglich. Wer jeweils den Präsidenten aus dem Turnier nimmt, erhält einen Montesino Cashgame Gutschein im Wert von € 50.

Gestern waren 83 Spieler am Start, mit weiteren 24 Re-Entries konnte man die Garantie überbieten und € 2.247 wurden auf 11 Plätze ausgespielt. Herbert Bieber schied in Level 8 aus er er mit :Jx: :10x: gegen :Ax: :Jx: von seinem Gegner verlor. Nur ein Spieler von PSV Suited MIT schaffte es mit Platz 8 ins Geld, der Sieg im Turnier wurde ausgespielt. Der Schweizer Philipp Wyss setzte sich gegen Samuel Flury und gewann € 570 Siegprämie.

Den kompletten Turnierplan vom Montesino findet Ihr unter montesino.at.

 

Platz Name Vorname Nation Preisgeld
1 Wyss Philipp SUI € 570
2 Flury Samuel AUT € 340
3 Cucujkic David AUT € 220
4 Nikolovski Oliver AUT € 170
5 Rapo Dusan AUT € 140
6 Pilz Anatol AUT € 120
7 Mang Stephan AUT € 100
8 Lusczak Gottfried AUT € 90
9 Glanzer Philipp AUT € 80
10 Mader Stefan AUT € 70
11 Bittmann Michael AUT € 60
Bubble Fazekas Günter AUT € 50

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT