News

Poker Masters #1 – vier Deutsche im Finale

0

Sieben Spieler stehen beim ersten $50K der Poker Masters im Finale. Mit dabei sind Steffen Sontheimer, Dominik Nitsche, Koray Aldemir und Stefan Schillhabel.

Im ARIA Resort & Casino in Las Vegas starteten vergangene Nacht die Poker Masters 2017. Zum Auftakt gab es das erste – von insgesamt vier – $50.000 NLHE Single Re-Entry. 51 Buy-Ins kamen zusammen, die $2,55 Millionen verteilen sich auf acht Spieler.

Nach nur fünf Händen verabschiedete sich Stefan Schillhabel. Der Deutsche rannte mit Kings in die Asse von Ike Haxton und kaufte sich erneut ein. Für Fedor Holz (Foto) lief es auch nicht rund.

Holz war bereits mit seinem zweiten Stack im Turnier und bezahlte mit Pocket Tens am River ein All-In von Dan Smith. Der Amerikaner drehte Asse zum Full House um und ließ Holz extrem short zurück. Kurs darauf war der Deutsche an den Rails.

Ebenfalls vorzeitig an die Rails mussten Bryn Kenney, Brian Rast, Isaac Haxton, Erik Seidel, Stephen Chidwick, Doug Polk, Justin Bonomo sowie Christian Christner und Rainer Kempe.

Im 17. Blind Level des Tages ging es an den Final Table. Ben Lamb stellte mit rein, Daniel Negreanu (Foto) bezahlte mit und das Board wurde mit gedealt.

Es dauerte rund zwei Stunden, bis die Money Bubble platzte. Sean Winter war mit gegen die Damen von Matt Hyman all-in. Der Flop sah noch gut aus, doch Turn und River brachten Hyman Quads.

Kurz darauf nahm Nick Schulman Daniel Negreanu vom Tisch. Während der Kanadier $102.000 kassierte, tüteten die verbliebenen Spieler ein. Matt Hyman (1,46 Mio) führt vor Steffen Sontheimer (1,26 Mio).

Auf Rang 3 liegt Nick Schulman (1,05 Mio). Dazu gesellen sich Adrian Mateos (745.000 ), Koray Aldemir (660.000 ), Dominik Nitsche (635.000) und Stefan Schillhabel (570.000 ). Die Blinds liegen bei 15.000/30.000 (BB Ante: 30.000).

Final Table Chip Counts:

Seat 1: Stefan Schillhabel, 570.000
Seat 2: Adrian Mateos, 745.000
Seat 3: Matt Hyman, 1.460.000
Seat 4: Nick Schulman, 1.050.000
Seat 5: Dominik Nitsche, 635.000
Seat 6: Steffen Sontheimer, 1.255.000
Seat 7: Koray Aldemir, 660.000

Poker Central Poker Masters 2017:

Event #1 – 13. & 14. – $50.000 NLHE Single Re-Entry
Event #2 – 14. & 15. – $50.000 NLHE Single Re-Entry
Event #3 – 15. & 16. – $50.000 NLHE Single Re-Entry
Event #4 – 16. & 17. – $50.000 NLHE Single Re-Entry
Event #5 – 18. bis 20. – $100.000 Championship

—> Poker Masters Schedule
—> Poker Masters auf PokerGO

Poker Masters 2017 – Event #1:

Buy-In: $50.000
Entries: 51
Preisgeld: $2.550.000

Die Payouts:

1.: $918.000
2.: $561.000
3.: $306.000
4.: $204.000
5.: $178.500
6.: $153.000
7.: $127.500
8.: $102.000

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT