WSOP Events weltmeister

WSOP 2018 $100K: Holz, Hata und Eiler in Tag 3

0

Beim $100.000 No-Limit Hold’em High Roller der World Series of Poker 2018 gehen zehn Spieler in die nächste Runde. Nick Petrangelo und Elio Fox führen das Feld an. Ebenfalls noch Chancen auf den Sieg haben Fedor Holz, Aymon Hata und Andreas Eiler.

Das $100K High Roller der WSOP 2018 ging mit 49 Spielern in Tag 2. Allerdings gab es noch im zweiten Level des Tages die Möglichkeit zur Anmeldung oder die Option zum einmaligen Re-Entry.

Die zweite Bullet feuerten unter anderem Steffen Sontheimer und Thomas Mühlöcker ab. Zu den (undokumentierten) Bustouts zählten Tobias Ziegler, Dominik Nitsche und Dietrich Fast (Foto).

Rainer Kempe rannte mit Kings in die Asse von Jason Mercier, Andreas Eiler nahm mit Flush (Draw) gegen Two Pair Jonathan Little vom Tisch und Matthias Eibinger verpasste mit Ace-King das Board gegen Jason Koons Jacks.

Als die Anmeldephase vorbei war, lagen 105 Entries beziehungsweise $10,19 Millionen im Preisgeldtopf. 16 Spieler sollten im Geld landen. Auf den Sieger warten $2,91 Millionen sowie das Bracelet.

Auch in der Freezeout-Phase ging es weiterhin zur Sache. Matthias Eibingers zweiter Stack landete ebenfalls bei den Gegnern und auch Koray Aldemir musste vorzeitig einpacken.

Steffen Sontheimer (Foto) schickte mit :Kc: :Qh: Dan Smith :10c: :10h: an die Rails. Mit :8c: :8h: gegen :7s: :7h: kassierte Andreas Eiler den Stack von Darren Elias und Manig Loeser verspielte mit Sechsen gegen Stephen Chidwick :10s: :10c: sein Turnierleben.

Jan-Eric Schwippert, der von Rang 2 aus in den Tag startete, erwischte es mit Pocket Nines gegen die Damen von Fedor Holz. Christian Christner verabschiedete sich, nachdem er mit Pocket Tens gegen Nick Petrangelo und Ace-King unterlag.

In einem 3-way All-In erwischte es Johannes Becker. Der Deutsche war mit Pocket Tens gegen die Damen von Elio Fox all-in und verpasste das Board. Ryan Riess traf mit :Ah: 7d: ein Ass und verdreifachte seinen Stack, musste aber wenig später dennoch an die Rails.

Ebenfalls vor den bezahlten Plätzen erwischte es Noah Schwartz, Keith Tilston, Justin Bonomo, Sergio Aido, Mikita Badziakouski, Phil Ivey sowie Brian Rast. Bubble Boy wurde Jake Schinlder, der mit :Ad: :9s: in das dominante Ass von Paul Volpe :Ac: :Jc: lief.

Thomas "WushuTM" MühlöckerKurz nachdem die bezahlten Plätze erreicht waren, nahm Nick Petrangelo mit Assen Steffen Sontheimer (16./$155.378) :Ah: :4d: und Paul Volpe (15./$155.378) :Kc: :Ks: vom Tisch.

Thomas Mühlöcker (Foto) schickte mit :6d: :6c: gegen :Ad: :Qc: Jason Mercier (14./$174.190) an die Rails und kassierte kurz darauf einen großen Pot von Christoph Vogelsang. Leider kam für den Österreicher das Ende auf Rang 12.

Mühlöcker ($201.494) eröffnete, Adrian Mateos spielte eine 3-Bet und Jason Koon annoncierte das All-In am Big Blind. Mühlöcker bezahlte mit Pocket Tens, Mateos warf weg und Koon traf mit :6s: :6c: eine Straight auf dem Board :8c: :7s: :4d: :5h: :8d: .

Weitere $201.494 gingen an Christoph Vogelsang. Der Deutsche schob fast seinen kompletten Stack preflop mit :Ac: :Kh: in die Mitte, Elio Fox callte mit :8c: :8s: und bezahlte dann auch am Flop :Qd: :7c: :6s: . Turn :10s: und River :4h: änderten nichts.

Kurz vor dem Ende des Tages sicherte sich Stephen Chidwick einen großen Pot von Fedor Holz. Der Brite geht mit 7,07 Millionen in Chips von Rang 3 aus in Tag 3. Fedor Holz (5./3,53 Mio), Aymon Hata (6./3,14 Mio) und Andreas Eiler (9./2,13 Mio) gehen dagegen mit einem kleineren Stack in die nächste Runde.

Kommende Nacht wird auf die Top 3 heruntergespielt. Das Bracelet gibt es dann erst in der Nacht von Montag auf Dienstag. Beste Chancen auf den Sieg haben Nick Petrangelo (13,46 Mio) und Elio Fox (10,18 Mio)

Die Chip Counts:

Table 431

Seat 1: Jason Koon (United States), 6.190.000
Seat 3: Chris Moore (United States), 2.960.000
Seat 4: Andreas Eiler (Germany), 2.130.000
Seat 6: Elio Fox (United States), 10.180.000
Seat 8: Adrian Mateos (Spain), 2.250.000

Table 439

Seat 3: Bryn Kenney (United States), 1.600.000
Seat 5: Stephen Chidwick (United Kingdom), 7.065.000
Seat 6: Aymon Hata (United Kingdom), 3.140.000
Seat 7: Nick Petrangelo (United States), 13.460.000
Seat 8: Fedor Holz (Germany), 3.530.000

Durchschnittlicher Stack: 5.250.000
Blinds: 50.000/100.000; BB Ante 100.000

Event #5: $100,000 No-Limit Hold’em High Roller

Buy-in: $100.000
Entries: 105
Preisgeld: $10.185.000

Berichte: Tag 1

World Series of Poker Links:

—> WSOP 2018 – Infos, Daten & Fakten
—> World Series of Poker 2018 Schedule
—> Poker in Las Vegas (Sommer 2018 Schedule)
Weitere Informationen gibt es auf: WSOP.com

Die Payouts:

Platz Spieler Preisgeld
1     $2.910.227
2     $1.798.658
3     $1.247.230
4     $886.793
5     $646.927
6     $484.551
7     $372.894
8     $295.066
9     $240.265
10     $240.265
11 Christoph Vogelsang Germany $201.494
12 Thomas Muehloecker Austria $201.494
13 Michael Rosenfeld United States $174.190
14 Jason Mercier United States $174.190
15 Paul Volpe United States $155.378
16 Steffen Sontheimer Germany $155.378

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT