WSOP Events weltmeister

WSOP 2018 #23: Brian Rast gewinnt sein viertes Bracelet

0

Brian Rast hat bei der World Series of Poker 2018 die $10K NL 2-7 Championship gewonnen. Der US-Amerikaner versüßte sich sein viertes Bracelet mit $259.670. Für Doyle Brunson war auf Rang 6 Schluss.

Nachdem am Vortag verfrüht eingepackt wurde, kehrten elf Spieler zur $10.000 No-Limit 2-7 Lowball Draw Championship zurück. Die bezahlten Plätze bei diesem Event der WSOP 2018 waren bereits erreicht und so dauerte es keine Stunde, bis zum Redraw.

Seat 1: Dario Sammartino, 561.000
Seat 2: John Hennigan, 248.500
Seat 3: Mike Wattel, 1.153.500
Seat 4: Farzad Bonyadi, 231.500
Seat 5: James Alexander, 428.500
Seat 6: Doyle Brunson, 277.000
Seat 7: Brian Rast, 1.024.000
Seat 8: Shawn Sheikhan, 728.000
Blinds: 5.000/10.000; 2.500

Doyle Brunson
© Antonio Abrego

Nach dem rasanten Start dauerte es fast vier Stunden, bis der nächste Stuhl geräumt wurde. Final Table Bubble Boy wurde Farzad Bonyadi ($24.775). James Alexander stellte den US-Amerikaner vor dem Draw all-in und beide tauschten eine Karte. Bonyadi traf eine :4x: zu seinem 9-8-5-2 Draw, doch Alexander vervollständigte seinen 8-7-4-3 Draw mit einer :6x: .

John Hennigan ($32.796) erwischte es auf Platz 7. Zuerst doppelte Brian Rast mit einem Pat 9-7 Low gegen den vierfachen Bracelet-Gewinner auf. Direkt im Anschluss gab es erneut ein all-n vor dem Draw. Brian Rast hielt ein Pat T-9 Low und Hennigan traf eine :Qx: zu seinem T-8-6-2.

Doyle Brunson (Foto) kündigte gestern sein Karriereende an. Dementsprechend hofften viele Fans, dass der Altmeister noch ein Bracelet mit nach Hause nimmt. Mit der Sensation wurde es leider nichts. Der zehnfache WSOP-Sieger war mit 8-6-3-2 gegen James Alexander T-9-6-4 all-in und zog einen König. Alexander traf eine :2x: und Doyle Brunson ($43.963) musste an die Rails.

Platz 5 ging an Shawn Sheikhan ($59.669). Brian Rast eröffnete, Sheikhan bezahlte am Small Blind und Dario Sammartino spielte am Big Blind eine 3-Bet. Rast warf weg, Sheikhan callte und beide tauschten eine Karte. Nach Sheikhans Check ging Sammartino all-in, Sheikhan bezahlte mit K-8 Low und Sammartino drehte ein T-9 Low um.

Rund zwei Stunden vergingen, bis es James Alexander ($81.986) erwischte. Der US-Amerikaner ging short-stacked mit 6-3-2 all-in, Brian Rast bezahlte mit einer Pat T-8 und Alexander traf ein :Ax: sowie eine weitere :6x: .

30 Minuten darauf ging es in das Heads-Up. Brian Rast setzte mit einem Pat J-9 Low vom Small Blind aus Dario Sammartino ($114.023) all-in. Der Italiener callte mit 9-5-4-3 und traf eine :3x: .

Brian Rast
Foto: WSOP.com

Seat 3: Mike Wattel, 3.700.000
Seat 7: Brian Rast, 1.000.000
Blinds: 25.000/50.000; 15.000

Zweieinhalb Stunden zog sich das Duell der Beiden hin. Mike Wattel bewies sich als Steh-auf-Männchen und feierte einige Comebacks. In der letzten Hand ging der US-Amerikaner vor dem Draw all-in.

Kein Spieler tauschte eine Karte, Wattel hielt ein T-7 Low, doch Rast zeigte ein 9-8 Low. Brian Rast kassierte $259.670 und darf sich über ein weiteres goldenes Armband für seine Sammlung freuen. Mike Wattel erhielt als Runner-Up $160.489.

Event #23: $10,000 No-Limit 2-7 Lowball Draw Championship

Buy-in: $10.000
Entries: 95
Preisgeld: $893.000

Berichte: Tag 1Tag 2

World Series of Poker Links:

—> WSOP 2018 – Infos, Daten & Fakten
—> World Series of Poker 2018 Schedule
—> Poker in Las Vegas (Sommer 2018 Schedule)
Weitere Informationen gibt es auf: WSOP.com

Die Payouts:

PlatzSpielerPreisgeld
1Brian RastUnited States$259.670
2Mike WattelUnited States$160.489
3Dario SammartinoItaly$114.023
4James AlexanderUnited States$81.986
5Shawn SheikhanUnited States$59.669
6Doyle BrunsonUnited States$43.963
7John HenniganUnited States$32.796
8Farzad BonyadiUnited States$24.775
9Ray DehkharghaniUnited States$18.955
10Todd BrunsonUnited States$18.955
11Galen HallUnited States$18.955
12Illya TrincherUnited States$14.691
13Robert MizrachiUnited States$14.691
14Paul VolpeUnited States$14.691
15Ben YuUnited States$14.691

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT