WSOP Events weltmeister

WSOP 2019 #51: Yuri Dzivielevski gewinnt das Mixed High-Low

0

Yuri Dzivielevski siegte im $2.500 Mixed 8-Turnier der World Series of Poker 2019. Der Brasilianer setzte sich im Heads-Up gegen Michael Thompson durch.

WSOP Final Table
© Drew Amato

Bei der WSOP 2019 stand Tag 3 im $2.500 Mixed Omaha 8/Stud 8 an. Zwölf Spieler hatten die ersten beiden Cuts überstanden und hofften auf das Bracelet. Das erste Tagesziel war der Final Table.

Noch vor dem Redraw erwischte es Michael Coombs ($10.641), Nickolai Orlov ($10.641) und Carlos Rodriguez ($13.527). Gerard Rechnitzer ($13.527), dessen Vater gestern Rang 18 für $5.954 holte, schaffte es an den letzten Tisch, war jedoch der Final Table Bubble Boy.

Rang 8 ging an Daniel Ratigan ($17.584). Der US-Amerikaner ging im Omaha 8 mit ging short-stacked vor dem Flop all-in und bekam zwei Caller. Denis Strebkov spielte am River an, brachte die Hand in das Heads-Up und kassierte den Pot.

Alex Livingston ($23.362) erwischte es im Stud 8. Auf der 6th-Street spielte Yuri Dzivielevski an, Livingston erhöhte nach kurzem Zögern mit und Denis Strebkov stieg aus. Am River stellte Livingston all-in, Dzivielevski bezahlte mit für das Two Pair und Livingston zeigte lediglich .

Kurz darauf war auch für Philip Long ($31.710) die Endstation erreicht. Der Bracelet-Gewinner ging mit am Turn gegen Michael Thompson all-in und verpasste den River .

Dan Zack ($43.950) verabschiedete sich mit in einem Preflop Race gegen Andrey Zaichenko ( ). Der Russe war dann direkt der Nächste an den Rails.

Zaichenko ($62.176) ging auf der 3rd-Street mit | gegen Yuri Dzivielevsk | all-in und kam nicht über Ace High hinaus, Dzivielevs traf ein Two Pair sowie ein schwaches Low für den Pot.

Im zehnten Blind Level ging es in das Heads-Up. Denis Strebkov ($89.744) ging preflop mit all-in, Yuri Dzivielevski hielt dagegen und das Board war keine Hilfe.

Yuri Dzivielevski
© WSOP.com

Yuri Dzivielevski, 3.190.000
Michael Thompson, 2.825.000
Limits: 150.000/300.000

Michael Thompson sicherte sich kurzfristig die Führung, doch Yuri Dzivielevski zog schnell davon. Nach rund 30 Minuten im Heads-Up fiel die Entscheidung. Michael Thompson ($132.113) rannte mit am Turn in das Full House von Dzivielevski und war geschlagen. Yuri Dzivielevski kassierte $213.750 und sein erstes Bracelet.

Event #51: $2,500 Mixed Omaha Hi/Lo 8 or Better, Seven Card Stud Hi/Lo 8 or Better

Buy-in: $2.500
Entries: 401
Preisgeld: $902.250

Berichte: Tag 1Tag 2

World Series of Poker Links:

—> WSOP 2019 – Infos, Daten & Fakten
—> World Series of Poker 2019 Schedule
—> Poker in Las Vegas (Sommer 2019 Schedule)
Weitere Informationen gibt es auf: WSOP.com

Die Payouts:

Platz Spieler Preisgeld
1 Yuri Dzivielevski Brazil $213.750
2 Michael Thompson United States $132.113
3 Denis Strebkov Russian Federation $89.744
4 Andrey Zaichenko Russian Federation $62.176
5 Dan Zack United States $43.950
6 Philip Long United Kingdom $31.710
7 Alex Livingston Canada $23.362
8 Daniel Ratigan United States $17.584
9 Gerard Rechnitzer United States $13.527
10 Carlos Rodriguez United States $13.527
11 Nickolai Orlov United States $10.641
12 Michael Coombs United States $10.641
13 Shaun Deeb United States $8.565
14 Matt Vengrin United States $8.565
15 Anthony Farrell United States $7.056
16 Kirk Oshiro United States $7.056
17 Emmy Xue United States $5.954
18 George Rechnitzer United States $5.954
19 Jesse Martin United States $5.954
20 Dzmitry Urbanovich Poland $5.954
21 Tom Schneider United States $5.954
22 Frederik Brink Denmark $5.954
23 Mike Krescanko United States $5.954
24 Yuebin Guo United States $5.954
25 Katherine Fleck United States $5.149
26 Aleksandr Orlov Russian Federation $5.149
27 John Cernuto United States $5.149
28 Michael Noori United States $5.149
29 Steven Wolansky United States $5.149
30 Andrey Zhigalov Russian Federation $5.149
31 Roland Israelashvili United States $5.149
32 Jon Turner United States $5.149
33 Alexander Condon United States $4.566
34 Jesse Hampton United States $4.566
35 Kristy Downs United States $4.566
36 Jerome Zerbib France $4.566
37 Bradley Helm United States $4.566
38 Simon Mattsson United States $4.566
39 Robert Hilton United States $4.566
40 Ron Ware United States $4.566
41 Christopher McHugh United States $4.155
42 Eli Elezra United States $4.155
43 Gregory Smith United States $4.155
44 Chris Bell United States $4.155
45 Brett Richey United States $4.155
46 Mark Graffius United States $4.155
47 Gary Benson Australia $4.155
48 Mike Puskarich United States $4.155
49 Stuart Rutter United Kingdom $3.882
50 Patrick Hackett United States $3.882
51 Mihails Morozovs Latvia $3.882
52 Alexander Lukyanov Russian Federation $3.882
53 Alex Ferrari United States $3.882
54 Yuval Bronshtein Israel $3.882
55 Kevin Gerhart United States $3.882
56 Patrick Gunn United States $3.882
57 Bradley Millar United States $3.727
58 Jeff Lisandro Australia $3.727
59 Martin Fitzmaurice United States $3.727
60 Joe Aronesty United States $3.727
61 Jay Hong United States $3.727

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT