WSOP Events weltmeister

WSOP 2019 #52: Dash Dudley ist der PLO Champ

0

Die $10.000 Pot Limit Omaha Championship der World Series of Poker (WSOP) ist entschieden. Dash Dudley konnte sich durchsetzen und sein erstes Bracelet samt Siegprämie von $1.086.967 holen.

Mit acht Spielern und Dash Dudley als knappem Chipleader vor Kyle Montgomery war es an den Final Table gegangen. Kaum hingesetzt, musste Will Jaffe auch schon wieder gehen, als er klassische seine Könige gegen die Asse von Joel Feldman verlor. Auch der zweite Seat open ließ nicht lange auf sich warten. Andrey Razov trat mit gegen von Dash Dudley an, das Board und man war nur noch zu sechst.

Nach dem schnellen Start wurde es ein wenig ruhiger und die sechs rückten im Chipcount näher zusammen. Eoghan O’Dea musste sich schließlich als nächster verabschieden, als er mit auf von Jeremy Ausmus traf. Mit den Chips von Eoghan konnte Jeremy Ausmus kurz die Führung übernehmen, aber Dash Dudley war schnell wieder zurück an der Spitze. Dann war es aber Joel Feldman, der sich die Führung sicherte, während Kyle Montgomery mit James Park mit zum Opfer fiel. Park holte sich dann auch den Chiplead, als er mit 8s: Jeremy Ausmus mit erwischte. Am Flop gingen die Chips in die Mitte, Turn und River waren keines der Outs von Ausmus und man war noch zu dritt am Tisch.

Dash Dudley fiel weit zurück, konnte dann aber wieder ein wenig aufholen und schließlich mit den Assen gegen die Könige von Joel Feldman verdoppeln. Feldman blieb danach nur ein kleiner Rest. Kurz kämpfte er sich zurück, ehe er mit gegen von James Park wieder all-in war. Das Board und James Park und Dash Dudley waren im Heads-up.

Fast gleichauf begann das Duell, aber Dash Dudley konnte sich schnell absetzen und einen großen Vorsprung aufbauen. Mit entschloss sich Joel Feldman dann am Flop zum All-in Call, Dash Dudley hielt . Der Turn änderte nichts, der River brachte Dudley die Straight und den Sieg bei der diesjährigen PLO Championship.

Dash Dudley
© WSOP.com

Event #52: $10,000 Pot-Limit Omaha 8-Handed

Buy-in: $10.000
Entries: 518
Preisgeld: $4.869.200

Berichte: Tag 1Tag 2Tag 3

World Series of Poker Links:

—> WSOP 2019 – Infos, Daten & Fakten
—> World Series of Poker 2019 Schedule
—> Poker in Las Vegas (Sommer 2019 Schedule)
Weitere Informationen gibt es auf: WSOP.com

Die Payouts:

Platz Spieler Preisgeld
1 Dash Dudley United States $1.086.967
2 James Park United Kingdom $671.802
3 Joel Feldman Australia $463.814
4 Jeremy Ausmus United States $325.693
5 Kyle Montgomery United States $232.680
6 Eoghan O’Dea Ireland $169.173
7 Andrey Razov Russian Federation $125.215
8 Will Jaffe United States $94.380
9 Daniel Alaei United States $72.468
10 Francesco Grande Italy $72.468
11 Andjelko Andrejevic United States $56.703
12 Adam Hendrix United States $56.703
13 Kevin Eyster United States $45.229
14 Sylvain Loosli France $45.229
15 Cong Pham United States $36.791
16 Jordan Spurlin United States $36.791
17 Ian O’Hara United States $30.532
18 Scott Bohlman United States $30.532
19 Alexander Villa Canada $30.532
20 Peter Park United States $30.532
21 Luke Schwartz United Kingdom $30.532
22 Petko Tsakov United States $30.532
23 Ka Kwan Lau Hong Kong $30.532
24 Shaun Deeb United States $30.532
25 Tobias Ziegler Germany $25.860
26 Maxx Coleman United States $25.860
27 David Mezei Hungary $25.860
28 Kane Kalas United States $25.860
29 Iaroslav Boiko Ukraine $25.860
30 Vladimir Shchemelev Russian Federation $25.860
31 Ryan Day United States $25.860
32 Thomas Hueber Austria $25.860
33 Patrick Mahoney United States $22.364
34 Sandeep Pulusani United States $22.364
35 Matthew Wantman United States $22.364
36 Ryan D’Angelo United States $22.364
37 Joseph Sanders United States $22.364
38 David Eldridge United States $22.364
39 Mohsin Virani United States $22.364
40 Alexey Makarov Russian Federation $22.364
41 David Halpern United States $19.757
42 Matthew Parry United States $19.757
43 Eddie Ochana United States $19.757
44 Antonios Rouggeris United States $19.757
45 Mathew Perry United Kingdom $19.757
46 Mel Randolph United States $19.757
47 Daniel Fuhs United States $19.757
48 Tomas Ribeiro Portugal $19.757
49 Jeffrey Landherr United States $17.837
50 Corey Hochman United States $17.837
51 James Hughes United States $17.837
52 Ty Stafford United States $17.837
53 Kahle Burns Australia $17.837
54 Anthony Zinno United States $17.837
55 Mohammad Abediarani United States $17.837
56 Ryan Goindoo Trinidad And $17.837
57 Bryce Yockey United States $16.466
58 Benjamin Lamb United States $16.466
59 Aleksei Altshuller Russian Federation $16.466
60 Florian Fuchs Austria $16.466
61 Benoit Galland Canada $16.466
62 Stephen Johnson United States $16.466
63 Peter Costa United Kingdom $16.466
64 Yingui Li China $16.466
65 James Mordue United States $15.549
66 Timothy Batow United States $15.549
67 Laszlo Bujtas Hungary $15.549
68 Todd Ivens United States $15.549
69 Chase Steely United States $15.549
70 John Bolton United States $15.549
71 Sean Troha United States $15.549
72 David „Bakes“ Baker United States $15.549
73 Jan Collado United Kingdom $15.029
74 Joshua Tieman United States $15.029
75 Jonathan Zarin United States $15.029
76 Melad Marji United States $15.029
77 Martin Kozlov Australia $15.029
78 Frank Koopmann Germany $15.029

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT