News

Aussie Millions Main Event: Ullmann führt, Loeser auf Rang 3

Tag 3 im Main Event der Aussie Millions Poker Championship 2020 ist beendet. Nino Ullmann führt ein Feld von 37 Spielern an. Manig Loeser ist ihm dicht auf den Fersen. Oliver Weis und Fabian Quoss sind ebenfalls weiter.

Zu Tag 3 im A$10.600 Main Event kehrten 158 Spieler an die Tische der Aussie Millions 2020 zurück. Nino Ullmann startete gut in den Tag und schickte mit gegen Jesse Sylvia an die Rails.

Michael Behnert erwischte es mit Pocket Eights gegen die Kings von Ali Ghezelbash, mit Damen gegen Achten kassierte Oliver Weis den Stack von Zhihong Ma und Maxi Lehmanski (Foto) rannte am Turn mit Top Pair in das Two Pair von Terence Clee .

Zu den weiteren Spielern, die vorzeitig einpackten, gehörten Vorjahressieger Bryn Kenney, Sam Razavi, Tony G, Tony Hachem sowie David Steicke. Kurz vor dem Geld erwischte es noch Koray Aldemir, der mit Ace-King einen Flip gegen die Pocket Nines von Paawan Bansal verlor.

Bubble Boy wurde Ize Bourne, der am Flop mit reinstellte und in den Drilling von Sergio Aido rannte. Turn und River änderten nichts, so dass die restlichen 88 Spieler im Geld waren.

Benedikt Eberle floppte mit Pocket Tens ein Top Set, sah jedoch zu, wie Ngoc Tai Hoang mit einen König zur Straight traf und verdoppelte. Der Österreicher verabschiedete sich wenig später auf Rang 60 (A$25.000/€12.690).

Im Endspurt holte Nino Ullman einen großen Pot, als er mit Kings am River all-in ging und von Nick Pupillo mit Jacks voll ausbezahlt wurde. Im letzten Blind Level schickte Manig Loeser mit Steve O’Dwyer an die Rails, nachdem die Stacks am River in die Mitte gingen.

37 Spieler packten am Ende ein. Nino Ullmann (1,50 Mio) führt vor Rishabh Vekaria (1,38 Mio) und Manig Loeser (1,36 Mio). Oliver Weis (725.000) liegt auf Rang 14 und Fabian Quoss (558.000) derzeit auf Platz 20.

Die Live-Coverage vom Event gibt es auf PokerNews.com.

Die Chip Counts zu Tag 3:

1.: Nino Ullmann (DE), 1.497.000
2.: Rishabh Vekaria (IN), 1.380.000
3.: Manig Loeser (DE), 1.355.000
4.: Bryce Yockey (US), 1.246.000
5.: Randy Lew (US), 1.094.000
6.: Mike Del Vecchio (US), 1.093.000
7.: Gareth Pepper (AU), 1.063.000
8.: Erik Seidel (US), 1.035.000
9.: Jack Wu (TW), 1.026.000
10.: Hussein Hassan (AU), 944.000
11.: Goran Mandic (HR), 900.000
12.: Dingxiang Ong (SG), 787.000
13.: Daniel O’Shea (AU), 753.000
14.: Oliver Weis (DE), 725.000
15.: Scott Margereson (GB), 718.000
16.: Jordan Tentori (AU), 692.000
17.: Michael Sideridis (AU), 603.000
18.: Kan Lin (AU), 586.000
19.: Matthew Wantman (US), 583.000
20.: Fabian Quoss (DE), 558.000
21.: Ngoc Tai Hoang (AU), 549.000
22.: Nicolas Malo (CA), 542.000
23.: Steven Miller (US), 495.000
24.: Tomas Ribeiro (PT), 449.000
25.: Nick Pupillo (US), 416.000
26.: Pete Chen (TW), 413.000
27.: Jinsoo Kang (AU), 308.000
28.: Jeremy Pekarek (US), 295.000
29.: Paawan Bansal (IN), 289.000
30.: Ashish Gupta (AU), 253.000
31.: Michael Gross (AU), 238.000
32.: Vincent Wan (AU), 203.000
33.: Adriano Cendron (AU), 192.000
34.: Mai Ha (AU), 156.000
35.: Simon Burns (GB), 153.000
36.: David Wang (AU), 137.000
37.: Ali Ghezelbash (AU), 122.000

Aussie Millions Poker Championship 2020 – Main Event

Buy-In: A$10.000 + A$600
Entries: 820
Preisgeld: A$8.200.000 (€5.086.000)

Die Payouts:

1.: A$1.850.000 (€1.147.555)
2.: A$1.125.000 (€697.838)
3.: A$661.000 (€410.018)
4.: A$480.160 (€297.843)
5.: A$378.660 (€234.883)
6.: A$307.820 (€190.941)
7.: A$240.080 (€148.922)
8-9.: A$178.080 (€110.463)
10-12.: A$123.000 (€76.297)
13-18.: A$82.000 (€50.865)
19-24.: A$61.500 (€38.148)
25-30.: A$41.000 (€25.432)
31-36.: A$36.080 (€22.380)
37-40.: A$31.160 (€19.329)
41-56.: A$25.420 (€15.768)
57-72.: A$20.500 (€12.716)
73-88.: A$15.580 (€9.664)


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments