King’s WSOPE: Timo Kamphues verpasst das Closer Bracelet

Wieder nur fast gab es ein Bracelet für Deutschland. Timo Kamphues unterlag beim € 2.800 + 200 Closer Event # 15 der World Series of Poker Europe (WSOPE) im King’s Resort Rozvadov dem Italiener Alessandro Pichierri, der sich so über € 148.008 und sein erstes Bracelet freuen konnte.

Noch 50 der 228 Entries waren in den Finaltag gestartet, der fast noch zwölf Stunden dauern sollte. Das erste Ziel waren die 35 Geldränge, die einen Min-Cash von € 5.029 sicherten. Dzmitry Urbanovic ging dabei ebenso leer aus wie Artur Martirosian und Lars Kamphues. Bevor noch ein zähler Kampf auf der Bubble starten konnte, eliminierte Uri Gilboa mit dem Flush Saeed Rehman und Petr Kubenka und so waren die verbliebenen 35 Spieler im Geld.

Rasch lichteten sich die Reihen, auch Dinesh Alt, der Niederländer Tobias Peters, Daniel Schausberger, Said Madani und Yannick Schumacher, der mit gegen Jacks das Nachsehen hatte, mussten ihre Plätze räumen. Thomer Pidun war der Chipleader, als es mit den letzten zehn Spielern an den Final Table ging, Timo Kamphues lag auf Rang 4, Manuel Fischer und Anil Ataoglu auf Rang 7 und 8.

Maria Teixeira musste sich mit gegen die Kings von Romain Locquet verabschieden, Manuel Fischer dagegen verdreifachte mit gegen und . Timo Kamphues verabschiedete mit den Queens Anil Ataoglu mit den Jacks auf Rang 8 für € 13.983. Thomer Pidun fiel immer weiter zurück und war schließlich short mit gegen die Queens von Manuel Fischer all-in. Das Board änderte nichts und Thomer nahm Rang 6 für € 23.414. Während Timo Kamphues mit gegen die Queens von Alessandro Pichierri verdoppeln konnte, fuhr Manuel Fischer Achterbahn. Timo verabschiedete mit der Straight Claudio Di Giacomo, musste aber Chips an Manuel Fischer abgeben. Alessandro Pichierri schickte mit dann Manuel Fischer mit nach Hause, weil das Board brachte. Als klarer Chipleader ging Alessandro Pichierri nun ins Heads-up gegen Timo Kamphues, die Entscheidung fiel kurz darauf. Mit war Timo gegen all-in, das Board und Alessandro Pichierri konnte über den Sieg jubeln, Timo blieben € 91.468 für Rang 2.

Event #15: No Limit Hold’em Main Event

Buy-in:  € 2.800 + 200
Entries: 228
Preisgeld: € 606.480

Berichte: Tag 1 – Tag 2

World Series of Poker Links:
—> Live Updates World Series of Poker Europe 2021
—> Kompletter Turnierplan World Series of Poker Europe 2021 Download
Weitere Informationen gibt es auf: WSOP.com

 

Buy-in € 2 800 +  € 200      
Entries 145      
Re-Entries 83      
Total entries 228      
Total prizepool € 606 480      
         
Pos. First name Last name Nationality Payout
1 Alessandro Pichierri Italy € 148.008
2 Timo Kamphues Germany € 91.468
3 Manuel Fischer Germany € 62.534
4 Claudio Di Giacomo Italy € 43.876
5 Romain Michel Locquet France € 31.616
6 Thomer Pidun Germany € 23.414
7 Milos Petakovic Serbia € 17.834
8 Anil Ataoglu Germany € 13.983
9 Georgios Tsouloftas Cyprus € 11.295
10 Maria Teixeira United States € 9.408
11 Toni Jeremias Kaukua Finland € 9.408
12 Matteo Calzoni Italy € 8.089
13 Stefan Frans M Aerts Belgium € 8.089
14 Rafael Rafi Ben Israel € 7.187
15 Omar Francisco Eljach Huang Sweden € 7.187
16 Rachid El Yaacoubi France € 6.605
17 Yannick Werner Gia Schumacher Germany € 6.605
18 Uri Gilboa Israel € 6.605
19 Massimiliano Zanasi Italy € 6.286
20 Said Hossein Madani Germany € 6.286
21 Vadzim Lipauka Belarus € 6.286
22 Clayde R Terlaan Netherlands € 5.893
23 Alik Zazian Russian Federation € 5.893
24 Julien Alexan Sitbon France € 5.893
25 Symeon Alexandridis Greece € 5.500
26 Daniel Herwig Schausberger Austria € 5.500
27 Tobias Peters Netherlands € 5.500
28 Mirnes Vejzovic Bosnia and Herzegovina € 5.029
29 Antoine Hendrikus Theodorus Vranken Netherlands € 5.029
30 Felix Trau Germany € 5.029
31 Or Hadad Israel € 5.029
32 Andrea  Radicchi Italy € 5.029
33 Oleg Nikolaenko Russian Federation € 5.029
34 Dinesh Alt Switzerland € 5.029
35 Giovanni Petroni Italy € 5.029

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments