WSOP Events weltmeister

WSOP 2021 #82: Christoph Vogelsang ist der Bubble Boy beim $250k Super High Roller

Adrian Mateos ist der massive Chipleader beim $250.000 Super High Roller Event # 82 der  World Series of Poker (WSOP) 2021, Christoph Vogelsang erwischte es auf der Bubble.

Die Late Reg war noch zum Start von Tag 2 offen. Fedor Holz entschloss sich gegen einen Re-Entry und damit blieb Christoph Vogelsang der einzige Deutsche in Tag 2. Insgesamt kam man auf 33 Entries, was einen Preispool von $8.217.000 entsprach, die Top 5 Plätze sind bezahlt. Christoph Vogelsang konnte auch gleich Chips machen, während Sam Soverel, Timofey Kuznetsov und auch Justin Bonomo die Segel streichen mussten. Der anfängliche Chipleader Michael Addamo erwischte keinen guten Tag 2 und musste sich schon früh  mit einem verpassten Flush Draw gegen Stephen Chidwick verabschieden.

Auch Mikita Badziakouski, Jake Schindler und Dan Smith sollten es nicht an den Final Table schaffen. Als es mit neun Spielern an den letzten Tisch ging, hielt David Peters die Führung, GGPoker Ambassador Daniel Negreanu war der Shortstack. Mit neun Spielern ging es dann auch in die Dinner Break, gleich danach hatte Daniel Negreanu Feierabend, als er mit gegen die Jacks von Christoph Vogelsang antrat, auf dem Board aber keinen Treffer landen konnte.

Es gab viel Action und auch einige große Pots wanderten über den Tisch. Keith Tilston war schon recht short, konnte wieder aufbauen und holte sich dann auch mit die Chips von Stephen Chidwick, der mit all-in war. Für Tilston ging es weiter bergauf, als er die Chips mit den Assen gegen von Christoph Vogelsang in die Mitte brachte. Tilston raiste am Button, Christoph 3-bettete im SB all-in, das Board half nicht und Tilston übernahm die Führung, während Christoph zurück fiel. Tilston gab dann gleich viele Chips an Adrian Mateos weiter, Seth Davies verdoppelte mit den Assen gegen die Queens von David Peters, der danach auch short sitzen blieb.

Gleich darauf brachte David Peters seine Chips mit Pocket 8s gegen die Kings von Ben Heath in die Mitte, das Board half nicht und David Peters musste gehen. Während Keith Tilston gegen Adrian Mateos wieder verdoppeln konnte, wurde Christoph Vogelsang ans Ende des Chipcounts durch gereicht. Aber auch Christoph konnte wieder verdoppeln, ebenso wie Keith Tilston und Ben Heath.

Die Money Bubble war hart umkämpft, schließlich erwischte es Christoph Vogelsang, als er mit gegen Keith Tilston mit all-in war und das Board keine Rettung brachte.  Während Christoph leer ausging, haben die anderen $632.124 sicher, auf den Sieger warten $3.265.362. Die Entscheidung gibt es wieder im PokerGO Livestream zu sehen. Chipleader  und das sehr deutlich ist Adrian Mateos vor Keith Tilston.

 

 

Event #82: $250.000 Super High Roller

Buy-in: $250.000
Entries:  33
left:  5
Preisgeld: $8.217.000
Blinds: Level 20 (125k/250k/250k)

Berichte: Tag 1 –  Tag 2 – Tag 3

World Series of Poker Links:

—> World Series of Poker 2021 Schedule
—> Poker in Las Vegas (Fall 2021 Schedule)
Weitere Informationen gibt es auf: WSOP.com

Chipcounts:

Name Nation Chip Count Seat
Adrian Mateos Spain 25.500.000 3
Keith Tilston United States 8.900.000 4
Ben Heath United Kingdom 6.500.000 1
Seth Davies United States 4.550.000 5
John Kincaid United States 3.925.000 2

 

Payouts:

Rang Name Nation Preisgeld
1     $3.265.362
2     $2.018.148
3     $1.370.575
4     $930.791
5     $632.124

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments