News

3-way Deal beim Super Bounty in Zürich

Vergangenes Wochenende lud das Swiss Casino Zürich zum Super Bounty. CHF 500 + 500 + 100 betrug das Buy-In, wobei CHF 500 in den Preispool gingen und weitere CHF 500 jeweils als Bounty ausgesetzt waren.

Am Freitag, den 24. März, wurde gestartet. Das Buy-In brachte 30.000 Chips, die Blinds stiegen alle 45 Minuten. 36 Spieler kauften sich ein, 15 waren nach zehn Levels noch übrig. Am Samstag war die Teilnehmerzahl mit 19 recht überschaubar, acht weitere Spieler konnten sich für den Finaltag qualifizieren.

So ging es für 23 Spieler gestern Sonntag, den 26. März, um 15 Uhr ins Finale. Der Preispool von CHF 27.500 wurde auf die ersten acht Plätze verteilt. Die Siegesprämie von CHF 8.800 wurde nicht ausgespielt, zu dritt gab es einen Deal. Tom Müller bekam beim Deal mit CHF 5.640 zwar das wenigste Preisgeld, er war allerdings der erfolgreichste Bountyjäger und konnte sich so zusätzliche CHF 4.500 sichern.

Am Mittwoch geht es in Zürich mit dem wöchentlichen Afterwork Poker weiter. Das CHF 150 + 30 + 20 bringt Knockout Pokerspaß ab 19 Uhr. Infos unter swisscasinos.ch/zuerich.

Rang Name Preisgeld Deal Bounties
1. Tom Müller 8.800 CHF 5.640 CHF 4.500 CHF
2. xebat 5.775 CHF 6.260 CHF 2.500 CHF
3. Titograd 91 4.125 CHF 6.300 CHF 2.000 CHF
4. IPAT 3.025 CHF   3.000 CHF
5. Till 2.200 CHF   500 CHF
6. Jay Low 1.650 CHF   1.000 CHF
7. Marco Winteler 1.100 CHF   1.500 CHF
8. Not available 825 CHF   0 CHF
9. Not available   500 CHF 0 CHF

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments