Kolumnen

448 Gründe, Poker zu hassen

0

Immer trifft der andere die bessere Strasse auf dem River.
Der Dealer ist der unfähigste, den du je hattest.
Du hast heute abend doch überraschend keinerlei Lust aufs Kartenvergleichen.
Immer trifft der andere seinen Flush auf dem River.
Wenn du die Nuts hast, will keiner mit dir spielen.
Es ist zu warm im Casino.
Der Typ rechts neben dir hat seit vier Tagen nicht mehr geduscht.
Es ist zu kalt im Casino.
Das Bier schmeckt nicht.
Immer trifft der andere sein Full House auf dem River.
Der Rotwein ist zu kalt.
Der Typ links neben dir hat Flatulenzen.
Die Sprüche nerven.
Schon auf dem Turn wirst du gefickt (umgangssprachlich).
Der Dealer ist ganz gut, lässt dich aber in keine Hand kommen.
Nach dem zweiten Level schon bist du fast broke.
Du bluffst so unglaublich schlecht.
Du floppst die Straße, der wahnsinnig schlechte Spieler auf Platz 3 macht runner runner 5 hoch Flush.
Der Floorman schaut dich böse an.
Du erlebst die erste Pause (45 Minuten) mit noch zwei Big Blinds.
Du bist taktisch und strategisch der beste Spieler im ganzen Casino. Leider hast du diese Meinung exclusiv.
Den Typ auf Platz 5 mochtest du noch nie. Der Typ auf Platz 8 geht dir seit zehn Minuten tierisch auf die Eier.
Jede Hand die du foldest hätte gewonnen.
Der nächste Rotwein ist auch zu kalt.
Du hast Hunger.
Du hättest die 300 Euro Buyin auch direkt in die Mülltonne schmeißen können.
Die SPD ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
Selbiges gilt für den HSV, was dich noch mehr belastet.
„Wenn s kommt dann schmeckt“ hörst du jetzt schon zum achten Mal. Innerhalb der letzten fünf Minuten.
Du hast die Asse. Keiner spielt mit dir.
Du hast die Asse. Zwei spielen mit dir. Und beide sind auf dem Flop schon besser als du.
Du hast die Könige. Keiner spielt mit dir.

PS: Die Gründe 32 bis 83 folgen in der kommenden Woche.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT