Casinos Austria

„Affe“ holt den Auftakt beim Poker Showdown

Mit dem € 250 Knockout Bounty wurde gestern Dienstag, den 17. November, der Poker Showdown im Casino Seefeld eröffnet. 104 Entries wurden verzeichnet und so ging es um € 18.200 und 13 bezahlte Plätze.

Casino Seefeld_außen_SommerDas Bounty-Turnier wurde mit 20.000 Chips und 25 Minuten Levels gespielt, ein Re-Entry war erlaubt. € 200 gingen in den Preispool, € 50 gab es für jeden Spieler, den man aus dem Turnier beförderte.

So landeten € 18.200 im Preispool, € 5.200 wurden als Bounties ausbezahlt. Der Min-Cash brachte € 380, auf den Sieger warteten € 5.200. „Affe“ setzte sich durch und holte den Sieg, Seefeld Regular „Dr. Mad“ konnte Rang 2 erobern.

Heute um 15 Uhr folgt das zweite Turnier, ebenfalls im Bounty-Modus. Das Buy-In beträgt hier € 350 (€ 250/€ 100), gespielt wird mit 20.000 Chips und 30 Minuten Levels. Zudem startet um 19:30 Uhr das € 0 Satellite für das Main Event. Hier sind unlimited Rebuys und ein Add-On erlaubt. Je € 800 im Preisgeldtopf gibt es ein Main Event Ticket, zwei Tickets werden garantiert.

Alle Infos findet Ihr unter seefeld.casinos.at.

Rang Vorname Name Nation Preisgeld
1 Affe A 5.200 €
2 Dr. Mad D 3.370 €
3 Vollpfosten D 2.180 €
4 Christian Zuber D 1.640 €
5 Ricardo A 1.240 €
6 Peter Mair I 1.000 €
7 Dario I 820 €
8 Sebastian Elbert D 650 €
9 Josip Simunic A 510 €
10 Philipp Höllinger A 450 €
11 Christoph Tobisch D 380 €
12 Martin Huk PL 380 €
13 Stefan Vogt D 380 €

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Wayne
5 Jahre zuvor

Immer diese Fake-Namen… „Peter Mair“, wer soll das glauben?

Neumann
5 Jahre zuvor

Die Finanzämter werden immer neugieriger, Anonymität ist daher gefragt.