News

Alps Poker Tour Finale: Von Friedmann bis Friedmann

Die Alps Poker Tour 2013 ist zwar schon zu Ende, aber dennoch steht noch eine Entscheidung an. Am 18. Januar wird im Poker Palace in Dietlikon (CH) das Freeroll Finale der Top 50 des Rankings gespielt. Es geht um 20 Turniertickets im Wert von über CHF 25.000.

alpsDie Top 3 der zweiten Wertung – Thomas Hofmann, Walter Blättler und Josip Simunic – konnten sich direkt das Ticket für die Schweizer Meisterschaft im Grand Casino Baden bei Zürich sichern. Für die weiteren 50 bestplatzierten Spieler geht es am kommenden Samstag, den 18. Januar, um 15 Uhr im Poker Palace um zwanzig Turniertickets. Je nach Ranking ergibt sich die Startdotation für die einzelnen Spieler. Marc Friedmann, der lange Zeit das Alps Poker Tour Ranking angeführt hatte, schrammte am Direktgewinn vorbei, sein Bruder Eric konnte sich mit Rang 50 gerade noch für das Finalturnier qualifizieren.

Die Preise können sich in jedem Fall sehen lassen. Die besten drei des Turnieres dürfen sich ebenfalls über das CHF 3.300 Ticket für die Schweizer Meisterschaft freuen. Die Plätze 4 bis 6 erhalten das Ticket für das Main Event der CAPT Seefeld im Wert von je € 2.000. Und die Plätze 7 bis 20 dürfen sich über Tickets für die Poker Circle Swiss Open im Grand Casino Luzern freuen. Hier wird mit einem Buy-In von CHF 680 statt er ursprünglich geplanten CHF 550 gespielt und so wurde der Preispool des Rankings noch einmal angehoben.

Infos zum Ranking findet Ihr unter www.alpspokertour.com.

alpspokertour_finale_2013


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments