News

Andy Bloch gewinnt das Pro/Am Event der Epic Poker League

0

Zum dritten Mal gastiert die Epic Poker League im Palms Casino in Las Vegas. Das $1.650 Pro/Am Event, das gleichzeitig das Satellite für das $20.000 Main Event ist, hatte dieses Mal 187 Teilnehmer und so ging es nicht nur um die garantierte neun Main Event Tickets. Andy Bloch setzte sich durch und holte sich zusätzlich die Siegesprämie von $24.085.

Nachdem das zweite Pro/Am Event im September einen großen Overlay hatte, war dieses Mal der Andrang weit größer. Die 187 Teilnehmer sorgten für einen Preispool von $255.255. Die ersten neun Spieler würden ihren Platz im Main Event bekommen, das restliche Preisgeld wurde auf die ersten 15 Plätze aufgeteilt.

An Tag 2 wurde bis zum Final Table gespielt und es sollte sehr lange dauern, bis dieser gefunden war. 40 Minuten wurde zu zehnt am Tisch gespielt, ehe Tony Gargano mit Pocket 6s gegen :Ax: :Kx: von Jeremiah Vinsant verdoppeln konnte und Jeremiah kurz darauf als Zehnter gehen musste. Die anderen neun waren damit am Finaltisch und hatten ein Main Event Ticket im Wert von $20.000.

Andy Bloch war klarer Chipleader mit fast drei Mal so vielen Chips wie sein nächster Verfolger Ben Palmer. Auch am Finaltisch lief  für Andy Bloch alles nach Plan. Die Führung konnte er zwar nicht behalten, aber erst als man zu dritt am Tisch war, wurde es auch für ihn kritisch. Er konnte aber mit Queens gegen Pocket 5s von Marina Baroco verdoppeln und so wieder die Führung übernehmen. Baroco setzte ihre letzten Chips dann auf :Jd: .6h: , Andy Bloch callte mit :As: :Kc: . Das Board :Ac: :Js: :7h: :7s: :Kd: schickte Marina Baroco als beste Lady mit Rang 3 vom Tisch. Im Heads-up hatte Bloch dann doppelt so viele Chips wie Ryan Smith. Knapp eine Stunde später kam es zum letzten Showdown. Andy Bloch setzte Ryan Smith mit :Qh: :Jd: all-in, Ryan schob seine Chips mit :Ac: :8c: in die Mitte. Das Board :Qs: :7d: :4s: :3d: :9h: brachte den Pot für Andy Bloch und damit auch den Sieg.
1: Andy Bloch – $24.085 plus Main Event Seat
2: Ryan Schmidt – $12.040 plus Main Event Seat
3: Marina Baroco – $7.150 plus Main Event Seat
4: Chris DeMaci – $4.890 plus Main Event Seat
5: Chris Woodbury – $3.390 plus Main Event Seat
6: Tony Gargano – $2.630 plus Main Event Seat
7: Ben Palmer – $1.880 plus Main Event Seat
8: Joe Parille – $1.130 plus Main Event Seat
9: Dwyte Pilgrim – Main Event Seat
10: Jeremiah Vinsant – $3.760
11: Chip Jett – $3.760
12: Lee Markholt – $3.760
13: Joe Kuether – $2.260
14: Larry Ormson – $2.260
15: Chance Kornuth – $2.260

Heute Mittwoch, den 14. Dezember, beginnt das dritte Main Event der Epic Poker League. Das Buy-in beträgt wieder $20.000, aber gespielt wird dieses Mal im „Mix-Max“ Modus. Gestartet wird 8-handed, an Tag 2 wird 7-handed gespielt, an Tag 3 6-handed und an Tag 4 nur noch 4-handed. Das Finale an Tag 5 wird Heads-up im Best-of-three Modus gespielt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT