Arsem Asikoglu schnappt sich den Sieg beim Dutch Classic Opening im King’s

An diesem Wochenende sind die Dutch Classics im King’s angesagt. Mit dem € 6.000 GTD Warm-up wurde gestern, den 14. September, das Event eröffnet. Entschieden wurde das Turnier mit einem Deal, der Sieg aber wurde ausgespielt und hier war Arsem Asikoglu erfolgreich.

warm-up_dutch15.000 Chips und 25 Minuten Levels gab es für das Buy-In von € 60 + 10, ein Re-Entry war erlaubt. 79 Spieler fanden daran Gefallen, weitere 32 Re-Entries erhöhten den Preispool auf € 6.327. Die Top elf Plätze wurden bezahlt, wobei der Min-Cash € 158 einbrachte und auf den Sieger € 1.740 warteten.

Schon einige Niederländer waren mit von der Partie und konnten auch die Geldränge erreichen. Der letzte war Pim van Wassenberg, der Chipleader war, als sich die letzten drei Spieler auf einen Deal einigten. Der Sieg aber wurde ausgespielt und Arsem Asikoglu als Shortstack konnte sich am Ende durchsetzen. So nahm er den Sieg und € 1.057 mit.

Heute um 18 Uhr startet das € 200.000 GTD Main Event der Dutch Classic. Das Buy-In von € 399 bringt 50.000 Chips, die Blinds werden alle 40 Minuten erhöht. Insgesamt gibt es drei Starttage, das Finale folgt am Sonntag, den 18. September. Neben dem Main Event wird um 20 Uhr heute auch zum € 70 + 10 Nightly Deepstack mit einem garantierten Preispool von € 8.000 geladen.

Alle Infos gibt es unter pokerroomkings.com.

 

Rang Vorname Name Nation Preisgeld Deal
1 Arsem Asikoglu United Kingdom € 1.740 € 1.057
2 Pim van Wassenberg Netherlands € 1.237 € 1.660
3 Tobias Niedermaier Germany € 810 € 1.070
4 Paulo Do Rego Bandeira Brazil € 623
5 Aron van der Rijt Netherlands € 494
6 Casta Netherlands € 386
7 KEKO Germany € 304
8 Fabian Gohrband Germany € 237
9 Anoep Vishnudatt Netherlands € 180
10 Timur Caglan Germany € 158
11 Khalid Zeroual Germany € 158

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments