News

Atlantic City – Comeback für das Taj Mahal?

0

Anfang der Woche machte das Trump Taj Mahal dicht. Nun gibt es die ersten Gerüchte, dass das legendäre Casino vielleicht wiedereröffnet werden soll.

Mehr als 26 Jahre war das Taj Mahal in Atlantic City eine Ikone der Casinoindustrie an der Ostküste. Am Montag um 5:59 Uhr Ortszeit gingen die Lichter aus. Am Ende waren es nicht die vier Insolvenzen, sondern ein Disput zwischen Casinoleitung und Gewerkschaft, der das Aus bedeutete.

Insider der Szene geben jedoch an, dass man das legendäre Casino nicht abschreiben sollte. Investor Carl Icahn, der das Casino souverän durch die letzte Krise führte, hält sich derzeit ungewöhnlich bedeckt, was Zukunftspläne betrifft. Zudem gilt derzeit noch die Casinolizenz, so dass eine Wiedereröffnung kein großer Aufwand wäre.

Ob es bei Spekulationen und Gerüchten bleibt, muss sich zeigen. Fakt ist jedoch, dass das Taj Mahal mit mehr als 2.000 Hotelzimmern und 15.500 Quadratmetern Casinofläche durchaus attraktiv ist. Die letzten Bilanzen zeigten zudem einen monatlichen Gewinn von $15 Millionen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT