News

Auftakt des Austrian Masters mit einem Sieg für Lettland

Gestern Freitag, den 12. Juni 2009, startete um 17 Uhr das Austrian Masters im Concord Card Casino (CCC) Wien. Ein € 80 No Limit Hold’em Rebuy Turnier stand am Programm. Aleksandrs Zaravins aus Lettland wurde bei einem Deal zum Sieger erklärt und durfte sich über € 10.000 freuen.

Ein Preispool von € 50.000 war garantiert, doch mit 225 Teilnehmern, 289 Rebuys und 180 Add-ons ging es insgesamt um € 55.520. Mit am Start waren viele der Wiener CCC-Stammspieler, doch auch einige Spieler aus dem Ausland sind bereits angereist.

Das Turnier selbst wurde aber von den Österreichern beherrscht. Julian Hasse schaffte es als einziger Deutscher gerade mal ins Geld und belegte Platz 24. Fast ausschließlich Österreicher sind in der Ergebnisliste zu finden. Doch den Sieg mussten sie dann dennoch dem Letten Zaravins überlassen. Als die letzten Vier kurz vor 5 Uhr früh einen Deal schlossen, war er Chipleader und konnte sich mit € 10.000 den Löwenanteil sichern.

Heute Nachmittag geht es um 17 Uhr mit dem € 300 No Limit Hold’em Freezeout weiter. Davor startet bereits um 15 Uhr das erste Pokerfirma.de Sit & Go, bei dem es um einen Preispool von € 850 geht.

1. ZARAVINS ALEKSANDRS Latvia 14.430
2. PICKNER KURT Austria 8.080
3. NIKOLIC DRAGAN Serbia 5.250
4. MOSBACHER ANDREAS Austria 4.200
5. SCHREINER ANDREAS Austria 3.410
6. MILOJKOVIC DRAGAN Serbia 2.890
7. GRIESMAYR HANS Austria 2.360
8. PRASCHK THOMAS Austria 1.840
9. FEINER JANUSZ Austria 1.310
10. THURKOWITSCH HERMANN Austria 790
11. ZHANG LUZE Austria 790
12. PUICA FLAVIUS Romania 790
13. KLAMMER PETER Austria 680
14. KAPALO RICHARD Slovakia 680
15. FERENCI ROLAND Austria 680
16. KLÖCKL PHILIP Austria 580
17. LEITNER MARIO Austria 580
18. KARDOHELYI MARCEL Czech Rep 580
19. MIMI LI Austria 470
20. GU Austria 470
21. VARGA ATILLA Hungary 470
22. FEJES LASZLO Hungary 470
23. ANDELIC JELKA Croatia 170
24. HASSE JULIAN Germany 470

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments