News

Aussie Millions $100K: Schwippert jagt Kanit

Bei der A$100.000 Challenge der Aussie Millions 2018 gehen sechs Spieler in Tag 2. Mustapha Kanit holte sich mit einem furiosen Lauf die Führung. Bester Deutschsprachiger Spieler ist Jan-Eric Schwippert.

Zum Start der $100K Challenge der Aussie Millions 2018 tauchten sieben Spieler im Crown Melbourne auf. Drei weitere Grinder sollten innerhalb der ersten Blind Level hinzukommen. Sehr früh an den Rails war Jan-Eric Schwippert.

Der Deutsche trat zuerst einen riesigen Pot gegen Sam Greenwood ab. Short-stacked ging Schwippert preflop mit all-in. Sowohl Michael Lim , als auch Sam Greenwood floppten ein Set. Lim ging am Turn all-in und doppelte gegen Greenwood auf.

Fedor Holz erwischte einen holprigen Start und trat seinen Stack mit gegen Kahle Burns ab. Der High Roller fackelte jedoch nicht lange und kaufte sich mit einer zweiten Bullet erneut ein.

Der Australier Sam Higgs ging short-stacked mit in die Mitte. Sowohl Sam Greenwood als auch Dietrich Fast gingen mit und beide hatten jeweils Ace-King auf der Hand, was gut genug für einen Chop Pot war.

Jan Schwippert
Foto: Furman

Nach der Dinner Break brachte Jan-Eric Schwippert (Foto) seinen zweiten Stack an den Start und Claas Segebrecht, Kazuhiko Yotsushika und Jack Salter kauften sich ein. Yotsushika und Salter saßen allerdings nicht lange an ihrem Tisch.

Salter brachte mit einem Flush Draw seinen Stack am Turn in die Mitte und Christian Christner hielt dagegen (River ). Yotsushika verlor ein Preflop Race mit gegen Jacks und die Chips des Japaners landeten ebenfalls bei Christner.

Das letzte Blind Level des Tages brachte reichlich Schwung in das Turnier. Mustapha Kanit – der beim A$5K NLHE 6-Max Runner-Up wurde – kaufte sich ein und doppelte zweimal gegen Dietrich Fast auf. Der Deutsche verabschiedete sich dann mit gegen Michael Lim .

Jan-Eric Schwippert schickte mit gegen Fedor Holz an die Rails. Sam Greenwood rannte mit in die Asse von Mustapha Kanit (Foto) und Claas Segebrecht verabschiedete sich mit Deuces gegen Kahle Burns .

Nach neun gespielten Blind Level wurde eingepackt. Mustapha Kanit führt mit 1,14 Millionen in Chips. Aus unseren Breitengraden sind Jan-Eric Schwippert (853.000), Christian Christner (719.000) und Manig Löser (306.000) weiter. Die Anmeldung ist noch innerhalb des erstens Level von Tag 2 möglich, so dass der Preisgeldtopf erst morgen annonciert wird.

Aussie Millions Event #24 – $100,000 Challenge

Buy-In: A$100.000
Entries: tba
Preisgeld: tba

Die Chip Counts:

Mustapha Kanit (IT), 1.141.000
Jan-Eric Schwippert (DE), 853.000
Christian Christner (DE), 719.000
Michael Lim (MY), 534.000
Kahle Burns (AU), 428.000
Manig Löser (DE), 306.000


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Haha highroller
3 Jahre zuvor

Da wollten die deutschen Kidds zusammen spielen ???? und Mustafa knackt die Runde ???

M
3 Jahre zuvor

Hahaahh, true that.