News

Australian Poker Open: Farid Jattin führt beim A$25k PLO

Als Event # 4 stand bei den Australian Poker Open im „The Star Gold Coast“ Casino das A$25.000 Pot Limit Omaha auf dem Programm. Farid Jattin sicherte sich den Chiplead und damit die Pole Position auf die Siegprämie von A$209.000

Australian Poker Open

Beim PLO ist das Feld bekanntlich kleiner als beim NLH, aber insgesamt 29 Entries konnten sich doch sehen lassen. Deutschsprachigen Vertreter gab es dabei keinen, ansonst aber die üblichen Verdächtigen mit Alex Foxen, Andras Nemeth, Kahle Burns, Erik Seidel, Ben Lamb und so weiter.

Die Top 5 Plätze sind bezahlt und mit dem Platzen der Bubble ging der Tag zu Ende. Auf der Bubble erwischte es Sean Winter mit gegen von Farid Jattin, weil das Board brachte.

Die fünf haben nun A$58.000 sicher, auf den Sieger warten A$290.000. Farid Jattin ist massiver Chipleader, aber bislang hat noch keiner der Chipleader bei den Australian Poker Open auch den Sieg geholt. Ob Farid sich durchsetzen kann, seht ihr exklusiv auf PokerGO. Die Live-Coverage dazu findet Ihr auf Pokercentral

Australian Poker Open & Super High Roller Bowl Australia

Datum: 25. Januar bis 4. Februar 2020
Events: 8
Buy-Ins: A$10.000 bis A$250.000 (€6.200 bis €155.000)
-> Schedule

Event# 5 – A$25.000 Pot Limit Omaha
Entries: 29
Preispool: A$725.000
Blinds: 20k/40k/40k

Chipcounts:

Name Country Chip Count Seat
Farid Jattin Colombia 2.075.000 3
Andras Nemeth Hungary 740.000 5
Joni Jouhkimainen Finland 610.000 1
George Wolff United States 475.000 4
Alex Foxen United States 470.000 2

Preisgeld:

Rang Name Preisgeld
1   290.000 AUD
2   188.500 AUD
3   116.000 AUD
4   72.500 AUD
5   58.000 AUD

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments