News

Australian Poker Open: Michael O’Grady führt zum Auftakt beim A$10k NLH

Der Startschuss zu den ersten Australian Poker Open, eine Co-Produktion von Poker Central, PokerGO und World Poker Tour, ist gefallen. Im „The Star Gold Coast“ Casino wurde letzte Nacht das A$10.000 No Limit Hold’em Event # 1 eröffnet.

Sieben Events sind es insgesamt bei den Australian Poker Open. Das erste ist ein A$10.000 No Limit Hold’em, zu dem sich 59 Entries einfanden. Damit sind es auch A$590.000 im Pot, die Top 9 Plätze sind bezahlt. Auf den Sieger warten A$177.000.

Viele Spieler sind von den Aussie Millions zu dne Australian Poker Open weitergezogen. Die deutschsprachige Beteiligung war mit Manig Loeser und Matthias Eibinger überschaubar, auf jeden Fall aber hatten sie prominente Gegner, darunter Timothy Adams, Chino Rheem, Luc und Sam Greenwood, Kristen Bicknell, Alex Foxen, Seth Davies, Orpen Kisacikoglu, Elio Fox oder auch Andras Nemeth.

Schon vor den neun Geldrängen war für Manig Loeser und Matthias Eibinger längst Feierabend, auf der Bubble erwischte es mit Sosia  Jang die letzte Lady im Feld. Sie setzte auf , scheiterte aber an den Pocket 8s von Michael O’Grady.

Michael O’Grady
(c) Drew Amato

Als Chipleader nahm Michael O’Grady nun auch am letzten Tisch Platz. Mike Watson und Benjamin Shannon waren die Shortstacks, entkamen aber mehrfach dem Turniertod. Schließlich war es Luc Greenwood, der mit an von Elio Fox scheiterte und mit dem Min-Cash von A$17.700 gehen musste. Ben Lamb fiel mit den Pocket 8s von Mike Watson zum Opfer. Der letzte Bustout des Tages ging auf das Konto vom Chipleader. Mit ging Michael O’Grady am Flop all-in, Elio Fox callte mit all-in. Der Turn brachte bereits den Flush für Michael, der River und damit war Tag 1 zu Ende.

Alle haben nun A$35.400 sicher, die Entscheidung um den Sieg gibt es exklusiv auf PokerGO zu sehen. Die Live-Coverage dazu findet Ihr auf Pokercentral. Auf den Sieger warten A$177.000, die Blinds sind bei 15k/30k/30k, wenn es zurück an den Final Table geht.

Australian Poker Open & Super High Roller Bowl Australia

Datum: 25. Januar bis 4. Februar 2020
Events: 8
Buy-Ins: A$10.000 bis A$250.000 (€6.200 bis €155.000)
-> Schedule

Event# 1 – A10.000 No Limit Hold’em
Entries: 59
Preispool: A$590.000
Blinds: 15k/30k/30k

Chipcounts:

Name Country Chip Count Seat
Michael O’Grady Australia 1.815.000 5
Mike Watson Canada 1.355.000 2
Orpen Kisacikoglu Turkey 1.100.000 3
Jamie Lee United States 675.000 4
Andras Nemeth Hungary 615.000 1
Benjamin Shannon Australia 400.000 6

Preisgeld:

Rang Name Preisgeld
1   177.000 AUD
2   118.000 AUD
3   82.600 AUD
4   59.000 AUD
5   47.200 AUD
6   35.400 AUD
7 Elio Fox 29.500 AUD
8 Ben Lamb 23.600 AUD
9 Luc Greenwood 17.700 AUD

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments