News

Banco Casino Bratislava: Peter Varga holt Tag 1C der Banco Casino Masters

Erst etwas über die Hälfte der € 100.000 GTD sind bei der aktuellen Ausgabe der Banco Casino Masters im Banco Casino Bratislava angespart, bevor es in die letzten drei Heats des € 170 No Limit Hold’em Turniers geht. Peter Varga sicherte sich gestern den Tagessieg.

Gestern, den 18. Oktober, wurde in Bratislava wieder an die Tische gebeten, für das Buy-In gab es wieder 40.000 Chips und 30 Minuten Levels. Die Top 15 % der unique Players qualifizieren sich für Tag 2 und haben den Min-Cash sicher. Mit der starken Konkurrenz des Birthday Openings im Montesino blieben die Ostösterreicher dieses Mal in Wien und die Slowaken in Bratislava fast unter sich.

105 Entries konnten gestern verzeichnet werden, elf Spieler sollten sich für Tag 2 qualifizieren. Peter Varga sammelte dabei 825.000 Chips und hätte fast auch noch Marian Flesar überholt, der in Kosice 830.000 Chips eingetütet hatte. Markus Ganglbauer hielt die österreichische Fahne hoch und sicherte sich mit 465.000 Chips eine sehr gute Ausgangsposition für den zweiten Tag.

Rund € 44.000 fehlen noch zum Erreichen der € 100.000 Preisgeldgarantie, zum vollen Erreichen nach Abzug der Fee noch mehr. Das sind dann doch noch einige Spieler und deshalb gibt es auch einigen Value. Heute Nachmittag geht es in den letzten regulären Flight mit 30 Minuten Levels, am Abend folgt der erste Turbo Heat. Morgen Sonntag startet man mit dem zweiten Turbo Heat, ehe es dann am Nachmittag bei 45 Minuten Levels für alle verbliebenen Spieler in Tag 2 geht. Das Finale (2 Tische) wird am Montag mit 60 Minuten Levels gespielt.

Alle Details und auch die Live-Coverage (slowakisch) findet Ihr unter bancocasino.sk.

Entries:

Flight 1A 1B 1B-K 1C 1D 1E 1F Gesamt
Entries 90 89 46 105       330
left 9 10 5 11       35

Chipcounts:

Rang Name Chipcount Flight
1 Marián Flešár 830.000 1B-K
2 Varga Peter 825.000 1C
3 Luzar Dejan 717.000 1C
4 Uharček Marián 700.000 1A
5 Ratusnyak Miklos 652.000 1B
6 Gogora Ján 610.000 1A
7 Častvan Ján 597.000 1B
8 Novák Daniel 543.000 1A
9 Olešňan Vladimír 535.000 1B
10 Gangblauer Markus 465.000 1C
11 Milaberský Ondrej 462.000 1A
12 Szelle Jozef 462.000 1C
13 Krchnár Marek 396.000 1B
14 Peter Krulák 382.000 1B-K
15 Vittek Martin 370.000 1B
16 Halasi András 352.000 1C
17 Szetei Pavol 342.000 1B
18 Nanos Ioannis 339.000 1A
19 Abdurrahman Muhammad 320.000 1A
20 Sajdák Pavol 311.000 1C
21 Červený Branislav 310.000 1B
22 Zerzevski Miloš 308.000 1C
23 Bugár Štefan 305.000 1C
24  Jozef Bucher 269.000 1B-K
25 Blazsej Laszlo 265.000 1A
26 Sharon Dor 264.000 1C
27 Farkashózi Tibor 216.000 1A
28 Michalec Jakub 204.000 1A
29 Vasilievič Dušan 203.000 1B
30 Barnabás Nagy 192.000 1B-K
31 Stanislav Augusevich 174.000 1B-K
32 Aziz Maged 113.000 1B
33 Tardík Milan 106.000 1C
34 Ormandy Oto 95.000 1C
35 Adnan Hollósy 31.000 1B

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments