Westspiel

Björn Griese führt beim Deep Stack in Aachen

Der zweite Tag beim € 500 + 30 Deep Stack Turnier der WestSpiel Spielbank Aachen ist gespielt und noch zwölf Spieler sind übrig. Für sie geht es heute um 16 Uhr um den Preispool von € 48.000.

aachen50 der 96 Teilnehmer hatten die Starttage heil überstanden und waren gestern Samstag, den 15. März, um 18 Uhr in Tag 2 gestartet. Die Struktur bot weiterhin viel Spielraum und so war es ein harter Kampf, ehe um 1:45 Uhr zwölf Spieler die Chips für das Finale eintüten konnten. Björn Griese, der als Zweiter im Chipcount in den Tag gestartet war, konnte sich die Führung sichern und geht heute als Chipleader ins Finale. Die Blinds sind bei 5k/10k, Ante 1k und so haben die Spieler bei einem Average von 225k doch noch einigen Spielraum.

Das Feedback auf das Deep Stack Turnier ist gut und wird man auch die Struktur des „Super Samstag“ verbessern. Voraussichtlich schon am 29. März gibt es so beim € 300 No Limit Hold’em Turnier eine flachere Struktur, die für mehr Spielvergnügen sorgen soll. Heute geht es aber zunächst für die zwölf Finalisten des Deep Stack Events um den Preispool von € 48.000, Start ist um 16 Uhr.

Platz Name Chipcount
1 Griese 456.000
2 NN 432.500
3 Vercammen 423.000
4 August 329.500
5 NN 318.500
6 NN 291.500
7 Lu 197.000
8 Breuer 119.500
9 Fernandes 110.500
10 Siepmann W. 99.500
11 NN 59.000
12 NN 40.500

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments