Casinos Austria

CAPT Seefeld: Leonard Maue gewinnt das Main Event

0

Im Eilzugstempo ging es durch das Finale beim € 2.000 + 160 ain Event der CAPT Seefeld 2020. Leonard Maue dominierte am Final Table und setzte sich nach einem langen Heads-up gegen „Hummel“ schließlich durch. Nach einem Deal holte er € 67.600 Preisgeld.

Noch waren es 14 der 190 Entries gewesen, als es am Sonntag, den 19. Januar, ins Finale ging. Wilfried Haselmayer, der schon letztes Jahr Runner-up war, kam dieses Mal als Chipleader an den Final Table, hielt aber nur einen hauchdünnen Vorsprung vor Leonard Maue.

Kaum hingesetzt, konnte win2day.at Testimonial Jessica Teusl schon verdoppeln, während Adi Rajkovic und Oleksii Kravchuk die Segel strichen. CC und Liridon Neziri waren die nächsten und so war man nach etwas über einer Stunde Spielzeit schon auf der Final Table Bubble.

„Maili Saires“ wehrte sich ein wenig gegen das Ausscheiden, am Ende holte sich Leonard Maue mit Tens aber doch die Chips von Mailimit . Willi Haselmayer ging als Chipleder an den Final Table, Leonard Maue lag nach wie vor auf Rang 2.

Martin Mulsow war einer der drei Shortstacks, als es an den Final Table ging. Er traf dann auch gleich mit Pocket 8s auf von Hummel, das Board bringt die Queen und Platz 9 für Martin. Nur wenige Minuten später war auch Özkan Soysal mit :As. am Flop all-in. Hummel hielt dieses Mal , Turn , River und damit Platz 8 für Özkan.

Mittlerweile war es ein Dreikampf an der Spitze geworden, Leonard Maue, Willi Haselmayer und Hummel lagen fast gleichauf. Jessica Teusl konnte mit :dem Flush Jakub Oliva mit zwei Paar verabschieden.

Bello war mittlerweile sehr short und stellte immer wieder all-in. Schließlich traf er mit auf die Pocket 8s von Leonard, das Board und man war noch zu fünft.

Jessica Teusl verlor viele Chips an Hummel, short mit 24 BBs stellte sie all-in. Hummel callte mit , das Board und damit musste sich Jessica Teusl dieses Mal mit Rang 5 begnügen. Nach ihrem Sieg beim Snow Festival und dem Final Table beim PLO war es immerhin ihr dritter dicker Cash in diese Woche.

Kaum war Jessica ausgeschieden, ging auch schon Ralf Maaßen. Er versuchte es mit Pocket 3s, lief aber geradewegs gegen die Könige von Leonard Maue.

Zu dritt gab es einen Deal, der nur noch € 7.100 im Pot ließ für den Sieger:

Wilfried Haselmayer € 59.000
Leonard Maue € 60.500
Hummel € 60.500

Kaum war der Deal gemacht, kam es zu einem Riesenpot zwischen den beiden Chipleadern. Am Board versuchte Hummel seinen Gegner aus dem Pot zu bluffen. Leonard entschloss sich aber mit Pocket 8s zu All-in Call, Hummel hatte nur und Leonard verdoppelte zum Megachipleader.

Kurz darauf musste Willi Haselmayer mit gegen : 7s: von Hummel die Segel streichen, nachdem schon zuvor mit Nines gegen Eights fast alles bei Hummel gelandet war, weil dieser mit seinen Achtern das Set traf.

Das Heads-up begann mit einem Monsterchiplead für Leonard Maue, aber es sollte dann doch ein wenig dauern, bis die Entscheidung gefallen war. In der letzten Hand war Hummel mit gegen die Deuces von Leonard all-in, das Board und Leonard war der Sieger des CAPT Seefeld Main Events.

Die CAPT zieht weiter nach Bregenz – von 17. bis 23. Februar ist man am Bodensee zu Gast. Alle Details findet Ihr unter poker.casinos.at.

Rang Vorname Name Nation Preisgeld Deal
1 Leonard Maue D 87.200€ 67.600€
2 Hummel   D 58.500€ 60.500€
3 Willi Haselmayer A 41.400€ 59.000€
4 Ralf Maaßen D 29.900€  
5 Jessica Teusl A 22.350€  
6 Bello   I 17.200€  
7 Jakub Oliva CZ 13.600€  
8 Özkan Soysal A 10.980€  
9 Martin Mulsow A 9.010€  
10 Maili Saires D 7.720€  
11 Liridon Neziri CH 7.720€  
12 CC   I 6.310€  
13 Oleksii Kravchuk UKR 6.310€  
14 Adi Rajkovic A 5.280€  
15 Plamen Yakimov BGR 5.280€  
16 Markus Cerny A 5.280€  
17 Rogier Punt NLD 5.280€  
18 David Talaga PL 4.520 €  
19 Inse Koschrida D 4.520 €  
20 Felix Oberauer A 4.520 €  
21 Vladas Tamasauskas LTU 4.520 €  
22 Kacper Pyzara PL 4.520 €  
23 AssoAsso   CH 4.520 €  
24 Claas Segebrecht A 4.520 €  
25 Bruno Keller CH 4.520 €  
26 Raphael Wimmer A 4.520 €  

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT