News

Casino am Alex baut Pokerangebot aus

Das WestSpiel Casino am Alexanderplatz in Berlin hat mit Oktober sein Pokerangebot stark erweitert. Drei Turnier wöchentlich und auch beim Cashgame muss man nicht ganz so tief in die Tasche greifen. Damit reagiert WestSpiel auf das Angebot des konkurrenzierenden Pokerfloor der Spielbank Berlin.

Hoch über den Dächern Berlins zu pokern, das hat schon was. Vor allem, wenn man abends über das Lichtermeer der Stadt schauen kann. Seit 1. Oktober gibt es nun noch mehr Anreiz, in das Casino in 127 Meter Höhe zu kommen.

Big Sunday
Big Sunday

Montags, donnerstags und sonntags ist nun Turnier-Time angesagt. Mit € 100 Buy-in ist das No Limit Hold’em Freezeout jeden Montag aber schon das teuerste Event. Donnerstags kommen die Pot Limit Omaha Fans auf ihre Kosten. Das Buy-in von € 50 ist recht moderat gehalten und so traut sich vielleicht auch der ein oder andere PLO-Anfänger mal in dieses Turnier. Sonntags wird ein € 20 No Limit Hold’em Rebuy Turnier angeboten. Unlimited Rebuys in der ersten Stunde sind möglich, nach Level 3 kann ein Add-on getätigt werden.

Nur am ersten Sonntag im Monat, da muss man ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Denn da lädt das Casino zum Big Sunday. Ein € 500 No Limit Hold’em Freezeout, das sich auch durch eine recht gute Struktur auszeichnet. Außerdem hat man an den anderen Sonntagen im Monat auch die Chance, sich über ein € 50 Satellite für den Big Sunday zu qualifizieren. Bislang fand das Turnier vielleicht noch nicht die entsprechende Aufmerksamkeit, aber es sollte sich doch langsam zu einem Fixtermin entwickeln.

Auch bei den Cashgames muss man nicht unbedingt Millionär sein. No Limt Hold’em wird mit Blinds ab 2,5/5 mit einem Buy-in von € 100 angeboten. Sonntags wird sogar auch 2,5/2,5 mit einem Buy-in von € 50 gespielt.

Alle Infos zum Pokerangebot vom Casino Berlin findet Ihr unter www.westspiel.de.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments