Concor Card Casino

CCC Wien-Simmering: Hannes Speiser siegt beim IPC High Roller

Während bereits das € 150.000 GTD Main Event der Israeli Poker Championship begann, fiel beim € 900 + 90 High Roller Event die Entscheidung. Hannes Speiser konnte sich durchsetzen und für den Sieg € 17.590 kassieren.

Am Mittwoch Abend war das High Roller Event eröffnet worden. 37 Entries waren hier verzeichnet worden, Daniel Rezaei führte die verbliebenen 24 Spieler ins Finale. Dieses startet gestern, den 21. Februar, um 16 Uhr. Die Leveldauer erhöhte sich auf 40 Minuten und ein Level lang waren Late Reg und Re-Entry noch möglich. Als abgerechnet wurde, standen 40 Teilnehmer und acht Re-Entries zu Buche. Das bedeutete einen Preispool von € 41.900 und die Top 5 Plätze wurden bezahlt.

Ein recht prominentes Feld hatte sich zusammengefunden, wobei es für Paul Michaelis, David und Fabio Breitfuss, Martin Mulsow, Robin Hegele, Adem Marjanovic und auch Leonard Maue und Oskar Prehm dann aber doch früh Feierabend gab. Daniel Rezaei konnte seine klare Führung nicht halten, schaffte es aber an den Final Table. In die Geldränge sollte er es nicht schaffen.

Hier waren es Oswin Ziegelbecker und Hannes Speiser, die die österreichische Fahne hochhielten. Oswin musste sich mit Rang 4 begnügen, während sich Hannes Speiser im Heads-up gegen Miroslav Rizov durchsetzte und sich so den Sieg für € 17.590 sicherte.

Rang Name Preisgeld
1. Speiser Hannes 17.590 €
2. Rizov Miroslav 10.060 €
3. Gilboa Uri 6.290 €
4. Ziegelbecker Oswin 4.610 €
5. Lecht Natan 3.350 €

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments